10 Hausmittel für Verdauungsstörungen

Wir haben alle irgendwann Verdauungsstörungen erlebt, sei es, dass sie zu viel von Ihrem Lieblingsgenuss haben, oder als Ergebnis einer Verdauungsstörung, die Sie entwickelt haben.

Unabhängig davon, das unangenehme Gefühl von Blähungen, Magenschmerzen, Sodbrennen oder saurem Reflux, die mit Verdauungsstörungen verbunden ist, muss nicht Ihr Leben kontrollieren.

In der Tat, anstatt zu diesem Heilmittel in Ihrem Hausapotheke zu greifen, wie in die Speisekammer zu gehen, wo Sie wahrscheinlich eine Reihe dieser Hausmittel bereits zu Ihrer Verfügung haben?

Ganz zu schweigen davon, dass sie definitiv sicherer sind als Pharmazeutika, und was Sie haben, ist kein Grund, sie zu vermeiden. Hier sind einige der effektivsten Hausmittel für Verdauungsstörungen, die Sie nutzen können:

1. Apfelessig

Verfügen Sie über einen Geschmack, der deutlich sauer ist, wie auf der Welt kann Apfelessig dazu beitragen, das brennende Höllenfeuer zu lindern, das Sie in Ihrem Magen fühlen? Dies ist in der Tat eine der lustigen Ironien der Natur.

Obwohl Apfelessig in der Tat bei Zimmertemperatur deutlich sauer ist, wandelt er sich beim Verzehr in eine alkalisch bildende Verbindung um, die die Säure neutralisiert und Ihren Magen in kürzester Zeit beruhigen kann.

Aber anstatt auf Verdauungsstörungen zu warten, wie wäre es mit Apfelessig vor dem Essen? Ja, Verbrauch einer kleinen Menge von Apfelessig vor notorisch auslösende Mahlzeiten können helfen, Beschwerden deutlich zu lindern, oder Verdauungsstörungen insgesamt zu verhindern.

Sie müssen es nicht roh trinken - fühlen Sie sich frei, es in Wasser zu verdünnen, und fügen Sie ein wenig Honig hinzu, wenn Sie gebraucht werden.

2. Backpulver

Der Goldstandard, wenn es um Hausmittel für Verdauungsstörungen geht, Backsoda ist eine alkalische Substanz, die einem Feuerlöscher auf einem Inferno entspricht. Das Ergebnis ist sofortige Erleichterung und eine anhaltende Kühlwirkung.

Es kann auch helfen, Übelkeit und Blähungen zu lindern, die bei einer Mahlzeit auftreten können, von der Sie wissen, dass Sie sie nicht essen sollten. Die Hälfte eines Teelöffels in einem Glas Wasser gemischt ist ausreichend, um Sie zu erwarten, ein wirksames Mittel gegen Verdauungsstörungen zu tun.

3. Zitronensaft

Eine weitere herrliche Wendung des Schicksals, Zitronensaft , die als Zitrusfrüchte klassifiziert wird, ist bei Raumtemperatur stark sauer. Aber ähnlich wie Apfelessig wird der einmal getrunkene Zitronensaft alkalisch und eignet sich gut zur Bekämpfung der Säure.

Gepresste Zitrone, die mit etwas Honig zu Wasser gegeben wird, ist ein perfektes natürliches Heilmittel, um Ihren Magen schnell zu beruhigen und Beschwerden zu lindern.

4. Kreuzkümmel

Kreuzkümmelsamen in Wasser oder Boden getränkt und dann konsumiert sind hervorragende Möglichkeiten für die Behandlung von Verdauungsstörungen zu Hause, hilft in vielerlei Hinsicht.

Zum Beispiel kann Kreuzkümmel dazu beitragen, die Sekretion von Säure im Magen zu verringern, was für die Heilung von Geschwüren hilfreich ist oder anderen Verdauungsmitteln erlauben, ihre volle Wirkung hervorzurufen.

Darüber hinaus kann es bei Blähungen und Gasdruck helfen und sogar helfen Kolonien von H. pylori-Bakterien zu reduzieren, die natürlicherweise im Magen leben, aber unter bestimmten Umständen Ulzerationen verursachen können.

Kreuzkümmel-Samen besitzen auch eine entzündungshemmende Wirkung, die Symptome von Gastritis oder entzündlichen Darmerkrankungen lindern können.

5. Aloe-Saft

Aloe-Saft ist einer meiner Favoriten, wenn es um die Behandlung von Verdauungsstörungen geht, da nach dem Verzehr der kühlende Effekt sofort ersichtlich ist. Aloe-Saft wird seit langem für seine Vorteile bei der Verdauung und Heilung verwendet, sondern hilft auch, Magensäure zu reduzieren, entzündliche Prozesse im Verdauungstrakt zu reduzieren und kann sogar dazu beitragen, Übelkeit zu reduzieren.

Aloe Gel ist auch sehr nahrhaft und wird von den probiotischen Bakterien in Ihrem Darm geliebt. Was ist nicht zu lieben? Aloe-Saft ist ein All-Star-Mitglied der natürlichen Heilmittel-Team.

6. Milch

Seit Generationen instinktiv Milch wurde als eine der ersten Linien der Therapie erreicht, wenn Verdauungsbeschwerden, aus dem einfachen Grund - es funktioniert. Es gibt jedoch viel mehr für die Verwendung von Milch, als es auf den ersten Blick vermuten lässt. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie dies sorgfältig lesen.

Ein Großteil der wohltuenden Wirkung von Milch wird auf das Vorhandensein von Calcium zurückgeführt, das Substanzen im Magen chelatisiert und dabei hilft, Säure zu neutralisieren. Für diese Funktion wird jedoch im Allgemeinen eine fettärmere Milch bevorzugt.

Rebound Verdauungsstörungen ist ziemlich häufig bei Personen, die Vollmilch verwenden, da der Fettgehalt eine anschließende Freisetzung von Salzsäure aus dem Magen auslöst.

Die Proteine ​​in der Milch können problematisch sein, wenn Sie eine bereits bestehende Allergie haben, aber im Allgemeinen funktioniert Milch gut für die Mehrheit der Menschen, die es verwenden, um Verdauungsstörungen zu behandeln.

7. Kokosnussöl

Kokosnussöl ist keine schnelle Lösung - das muss von Anfang an festgelegt werden. Es ist vielmehr sehr effektiv bei der Erleichterung der längerfristigen Kontrolle bei Personen, die an chronischen Verdauungsstörungen leiden, und sucht nach dauerhafteren Lösungen.

Beginnen Sie, mehr Kokosöl in der Diät zu erhalten, indem Sie Ihre Pflanzenöle ersetzen; Sie sind normalerweise sehr entzündungsfördernd. Kokosnussöl ist auf der anderen Seite natürlich antimikrobiell und trägt dazu bei, die Population von H. pylori-Bakterien im Darm zu reduzieren.

Ihre probiotischen Bakterien lieben es auch, die Ketonkörper zu verwenden, die durch den Metabolismus von Kokosnussöl hergestellt werden, also geben Sie einen Wirbel und sehen Sie die bemerkenswerte Veränderung über den Verlauf von einigen Monaten.

8. Ingwer

Ein Favorit der Menschen, die natürliche Anti-Übelkeit Behandlungen bevorzugen, Ingwer ist gut ausgestattet, um mit Verdauungsstörungen zu bewältigen, hilft die Produktion von Salzsäure im Magen zu reduzieren.

Verbunden mit seinen entzündungshemmenden Wirkungen, Ingwer kann aktiv zur Heilung von Geschwüren im Verdauungstrakt beitragen.

Mag den Geschmack von Ingwer nicht? Machen Sie es zu Tee oder konsumieren Sie es mit etwas Honig; was immer du tun musst, um es schmackhafter zu machen.

9. Gewürznelken

Gewürznelken helfen, Verdauungsbeschwerden zu lindern, nicht indem sie den Säuregehalt reduzieren, sondern ihn erhöhen. Wie funktioniert das? Durch beschleunigte Magenentleerung. Eine große Mehrheit der Zeit, Verdauungsstörungen auftreten, wenn Essen zu lange in Ihrem Magen bleibt. Nelken helfen, dies zu verhindern, indem sie die Entleerung des Mageninhaltes in den Darm beschleunigen, wo die Verdauung weitergehen kann.

Dieser Effekt eignet sich auch zur Linderung von Erbrechen und Übelkeit und kann auch den Gasdruck behandeln.

10. Grüne Smoothies

Wussten Sie, dass grünes Blattgemüse alkalisch ist? Ja, einer der besten Wege, um langfristige Kontrolle über chronische Verdauungsstörungen zu erreichen, ist zu versuchen, das pH-Problem des Körpers zu korrigieren.

Viele Menschen haben auf der sauren Seite einen pH-Wert des Körpers, idealerweise sollte er neutral bis leicht alkalisch sein. Der Konsum von verschiedenen grünen Gemüsesorten, die zu einem Smoothie verarbeitet werden, ist eine sehr bequeme Methode, um das pH-Gleichgewicht zurück in die Richtung zu bringen, die Sie benötigen.

Mal wieder den ganzen Smoothie Blender auspeitschen? Fühlen Sie sich frei, Früchte wie Melonen hinzuzufügen, die auch als alkalisch in der Natur für einen Geschmacksschub gelten.

Fazit

Während Verdauungsstörungen nicht vollständig vermeidbar sind, können Sie das Leiden, das Sie erfahren, reduzieren, indem Sie Heilmittel für das Unbehagen nutzen, das Sie gerade zuhause haben.

Holen Sie sich Ihre Übung, versuchen Sie, Ihr Körperfett zu reduzieren, und halten Sie eine gesunde Ernährung mit vielen alkalischen Lebensmitteln und Sie können die Möglichkeit von chronischem Säurereflux verhindern.

Siehe auch
15 High-Fiber Lebensmittel sollten Sie essen
Rückenschmerzen: Symptome, Diagnose und Behandlung
Alkalisches Wasser: Vorteile, Nebenwirkungen und Gefahren
10 erstaunliche Vorteile von Parmesan

Loading ..

Recent Posts

Loading ..