10 Hausmittel gegen Herpes

Herpes-Hausmittel umfassen das Auftragen von Eispackungen auf das betroffene Gebiet unter Verwendung von Apfelessig, die Verwendung von Wasserstoffperoxid, das Auftragen von Knoblauch, das Verzehren und Auftragen von Zitronenmelisse, die Verwendung von Süßholzwurzel, den Verzehr von Pfefferminztee, die Verwendung von Teebaumöl, den Verzehr von Kokosöl, die Anwendung von Aloe Vera. und ändern Sie Ihre Diät.

Was ist Herpes und Arten von Herpes?

Herpes Simplex-1 und zwei Viren sind normalerweise die Ursache für Herpes-Ausbruch. Das Simplex-1-Virus verursacht orale Herpes, während; Simplex-2-Virus führt zu den Symptomen, die mit Herpes in Ihren Fortpflanzungsorganen verbunden sind. Herpes ist eine hoch ansteckende Krankheit - körperlicher oder sexueller Kontakt kann die Krankheit auch von einer Person auf die andere übertragen - weshalb Herpes-Patienten in Isolation gehalten werden.

Oraler Herpes wird oft durch den infizierten Speichel des Individuums übertragen, der durch Essen oder Trinken aus den gleichen Utensilien, Teilen persönlicher Gegenstände oder durch physischen Kontakt, wie einen Kuss, übertragen werden kann. Eine Infektion irgendwo im Gesicht einschließlich Ihres Munds, Ihrer Lippen oder eines anderen Gesichtsteils kann dazu führen, dass es an eine andere Person übertragen wird. Herpes in Fortpflanzungsorganen wird durch ungeschützte Geschlechtsorgane verursacht und manifestiert sich durch Geschwüre oder Genitalbläschen. In den Anfangsstadien der Infektion können die Symptome auch von Fieber begleitet sein.

Wenn der anfängliche Ausbruch nachlässt, liegt das Virus im Nervensystem und könnte wieder angreifen, wodurch andere Krankheiten entstehen, Ihr Immunsystem beeinträchtigt wird oder unberechenbare hormonelle Veränderungen verursacht werden.

Nicht viele Menschen sind sich bewusst, aber Herpes kann auch mit mehreren Hausmitteln behandelt werden. Wenn diese Mittel nicht in der Lage sind, die Symptome adäquat zu behandeln, kann die Schwere der Erkrankung zumindest in einem größeren Ausmaß verringert werden.

10 Hausmittel gegen Herpes

10 Hausmittel gegen Herpes

1. Eisbeutel

Nimm einen Eiswürfel und wickle ihn vorsichtig in ein Stück Stoff oder Handtuch. Reiben Sie nun den betroffenen Bereich mit diesem Eisbeutel und beobachten Sie, wie Unbehagen, Schmerzen und Unruhe verschwinden. Halten Sie das Eis für mindestens 10 Minuten auf dem betroffenen Bereich und Sie werden die Ergebnisse nach einigen Tagen bemerken.

2. Apfelessig

Apfelessig ist bekannt für seine desinfizierenden, entzündungshemmenden und adstringierenden Eigenschaften. Sie können einen Wattebausch verwenden, einfach in eine kleine Schüssel mit Apfelwein tauchen und auf die betroffene Stelle auftragen. Sie könnten ein Kribbeln aufgrund der sauren Natur von Essig erleben. Der Konsum von Apfelessig, der während des Schlagens mit Wasser vermischt wird, könnte sich ebenfalls als hilfreich erweisen.

3. Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid ist ein Desinfektionsmittel und eines der beliebtesten Hausmittel für Herpes. Es kann entweder durch Zerkleinern einer Lysin-Tablette oder durch Auftragen eines Wattebällchens auf die betroffene Stelle verwendet werden. Mischen Sie es in Wasser und verwenden Sie es als Mundwasser ist ein ideales Heilmittel für Mundgeschwüre. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals am Tag und machen Sie es mehrere Wochen oder bis zur Heilung weiter.

4. Knoblauch

Eine Chemikalie anwesend in Knoblauch genannt Allicin ist Forschung unterstützt, um antivirale Wirkungen zu haben. Darüber hinaus hat Knoblauch entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Verringerung der Auswirkungen von entzündungsbedingten Herpes sehr nützlich sind. Reiben Sie Knoblauchzehe oder etwas Knoblauchöl über die betroffenen Stellen für etwa 10 bis 15 Minuten und wiederholen Sie den Vorgang für mehrere Tage. Knoblauchöl kann durch Kochen Knoblauchzehen in Olivenöl, bis die Nelken braun sind, hergestellt werden. Dann nehmen Sie die Nelken heraus und benutzen Sie das Öl links.

5. Zitronenmelisse

Zitronenmelisse ist angereichert mit einer Verbindung namens Eugenol, die für ihre schmerzlindernden, antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften bekannt ist. Sie können auch zweimal oder dreimal täglich einen Zitronenmelisse-Tee zubereiten oder Sie können sogar den Zitronenmelisse-Teebeutel oder das Öl über eine Woche lang 10 bis 15 Minuten lang auf das betroffene Gebiet auftragen. Tu dies und beobachte, wie die Symptome abklingen. Vermeiden Sie jedoch, Melisse Tee zu trinken, wenn Sie hohen Blutdruck haben.

6. Süßholzwurzel

Süßholzwurzel ist bekannt für die Stärkung des Immunsystems und die Bekämpfung von Herpes. Eine spezifische Komponente, die kürzlich in der Süßholzwurzel gefunden wurde, wird Glycyrrhizin genannt entzündungshemmend und antivirale Vorteile. Machen Sie eine Paste, indem Sie einen Esslöffel Lakritzwurzelpulver und einen halben Esslöffel Wasser mischen und auf die betroffenen Stellen auftragen. Wiederholen Sie den Vorgang für mindestens drei oder vier Mal am Tag und wiederholen Sie es, bis die Blasen vollständig verschwunden sind.

7. Pfefferminztee

Pfefferminztee lindert Entzündungen und lindert den durch Herpes verursachten Schmerz. Pfefferminz Öl enthält auch eine spezifische viruzide Verbindung, die hilft, Herpes-Virus zu bekämpfen. Sie können Pfefferminztee zweimal oder dreimal am Tag konsumieren und gleichzeitig einen Wattebausch in Pfefferminzöl tauchen und auf die betroffenen Stellen auftragen. Dies kann Ihnen doppelten Schutz bieten, sowohl vor Entzündungen als auch vor Beschwerden durch Herpes.

8. Teebaumöl

Mit seinen schmerzlindernden, antibakteriellen und antiherpetischen Eigenschaften kann sich Teebaumöl als hochwirksames Mittel gegen Herpes-bedingte Entzündungen erweisen. Die Terpene, Phenylpropanoide und antiviralen Eigenschaften in Teebaumöl wirken als antivirale Mittel gegen die Infektion. Sie können gleiche Mengen hinzufügen Pfefferminz Öl , Geranie , und Myrrhe essentielle Öle und wenden Sie die Mischung durch einen Wattebausch auf Herpes betroffene Teile.

9. Kokosnussöl

Kokosnussöl enthält reichlich Caprinsäure und Laurinsäure, die sich als sehr wirksam beim Abtöten des Herpesvirus erwiesen haben. Versuchen Sie, 3 EL Kokosöl zweimal oder dreimal am Tag zu konsumieren und beobachten Sie, wie die Symptome von Herpes verblassen.

10. Aloe Vera

Aloe Vera ist auch eine gute Quelle für die Behandlung von Herpes, verursacht durch Simplex-2, da es Wunden und Läsionen heilt und Entzündungen und Schmerzen in hohem Maße lindert. Tragen Sie Aloe-Gel direkt aus der Pflanze auf oder tragen Sie etwas Aloe Vera-Creme auf. In jedem Fall die Aloe alleine trocknen lassen und mit einem in lauwarmes Wasser getauchten Tuch abwischen.

Mehr Hausmittel von Herpes

Darüber hinaus ändern Sie Ihre Ernährung und konsumieren Lysin-reiche Lebensmittel wie Milchprodukte, Nüsse , Eier und Aprikosen , Mangos , Sojabohnen und oder l-Lysin Ergänzung kann auch helfen, den Ausbruch von Herpes zu verhindern.

Ebenfalls, Grünkohl , Kohl , Blumenkohl , und Brokkoli sind einige der Kreuzblütler, die sich als hilfreich bei der Bekämpfung des Herpesvirus erwiesen haben und die Intensität der Schmerzen und Beschwerden, die die Symptome begleiten, verringern.

Endeffekt

Wenn Sie feststellen, dass die Intensität Ihrer Symptome und Wunden nicht nachgelassen hat, sollten Sie nach der Anwendung all dieser hausgemachten Mittel unverzüglich eine Beratung mit Ihrem Arzt vereinbaren. Gewöhnlich behindert ein geschwächtes Immunsystem oder irgendeine andere begleitende Komplikation den Verbesserungsprozess, daher wird die Konsultation eines Arztes in solchen Fällen außerordentlich.

Der Arzt ist dann in der Lage, Sie durch das richtige Verfahren zu führen und Ihnen zu erklären, was die Verzögerung der Erholung verursacht oder alles zusammen behindert haben könnte.

Siehe auch
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Mandarine
13 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Orangen
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Hafer
10 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Natto

Loading ..

Recent Posts

Loading ..