11 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Tomaten

Zu den Vorteilen für die Tomate gehört die Erhaltung der Gesundheit des Herzens, Verringerung des Krebsrisikos, Behandlung der Symptome einer vergrößerten Prostata, Unterstützung der Gesundheit der Haut, Verbesserung der Knochengesundheit, Verringerung des Risikos für thromboembolische Ereignisse, Verringerung der Peroxidation der Lipide und Unterstützung der Augengesundheit. Zu den weiteren Vorteilen gehören das Verhindern des Fortschreitens von neurologischen Zuständen, das Unterstützen von Gewichtsverlust und das Verbessern der Immunfunktion.

Tomaten, bekannt durch ihren botanischen Namen lycopersicon esculentum, sind Früchte (ja, nicht Gemüse), und können sogar als Beeren kategorisiert werden, wenn Sie spezifisch sind. Tomaten können in Farbe und Größe von gelb bis orange und leuchtend rot reichen und einen Durchmesser von nur einem halben Zoll haben, bis zu 4 Zoll und noch größer. Während sie als Früchte klassifiziert sind, besitzen sie nicht die Eigenschaften "fruchtiger" Süße, an die wir uns gewöhnt haben, sondern besitzen eine sehr milde Süße, die mit ihrem säuerlich-säuerlichen Geschmack kontrastiert.

Obwohl sie stark mit Italien und dem Mittelmeerraum verbunden sind, sind sie nicht wirklich dort entstanden. Stattdessen gehört diese Unterscheidung zu den westlichen Randgebieten Südamerikas, einschließlich Gebieten wie Kolumbien und Ecuador. Die Forscher brachten diese Pflanze nach ihrer späteren Kultivierung in den mexikanischen Regionen nach Europa zurück und machten sie damit zu einer festen Größe in vielen europäischen Küchen.

Nährwertangaben (pro 100g Portion)

Kalorien-18
Gesamt Kohlenhydrat 4g
Diät Ballaststoff -1,5 g 5% RDA
Zucker -2,5 g
Vitamin A -840IU 17% RDA
Vitamin C -13 mg 21% RDA
Vitamin E 0,5 mg 3% RDA
Vitamin K 8 mcg 10% RDA
Niacin - 0,6 mg 3% RDA
Vitamin B6 -0,1 mg 4% RDA
Folat - 15,0 mcg 4% RDA
Kalzium -10 mg 1% RDA
Magnesium - 11 mg 3% RDA
Phosphor - 24 mg 2% RDA
Kalium - 240 mg 7% RDA
Kupfer - 0,1 mg 3% RDA
Mangan - 0,1 mg 6% RDA

Gesundheitliche Vorteile von Tomaten

Tomaten Gesundheit Vorteile

1. Tomaten bewahren Herzgesundheit

Der regelmäßige Verzehr von Tomaten hat zahlreiche wohltuende Wirkungen auf das Herz, hauptsächlich aufgrund des Vorhandenseins von Beta-Carotin und dem seltenen Antioxidans Lycopin . Studien haben ergeben, dass Diäten, die die niedrigsten Mengen dieser beiden Nährstoffe enthalten, mit einem hohen Risiko für Herzerkrankungen und Schlaganfälle verbunden sind. Sie tragen dazu bei, die Auswirkungen von oxidativen Schäden auf das Herz zu reduzieren, verhindern die Bildung gefährlicher Blutgerinnsel und üben auch eine cholesterinsenkende Wirkung aus. Vielleicht ist es an der Zeit, dass du deiner Mutter zuhörst und deine Tomaten isst, oder?

2. Der Konsum von Tomaten reduziert das Krebsrisiko

Es gibt eine wachsende Zahl von Beweisen, die die Tatsache unterstützen, dass die Erhöhung des Tomatenkonsums mit einem verringerten Krebsrisiko verbunden ist, insbesondere mit der Prostata, dem Dickdarm und der Brust. Diese Effekte werden stark auf die Anwesenheit von Lycopin zurückgeführt, obwohl andere Nährstoffe definitiv eine unterstützende Rolle spielen. Da mehr Studien durchgeführt werden, ist es sicher, dass die Popularität und der Verbrauch von Tomaten nur noch mehr in die Höhe schießen wird.

3. Hilfe verwalten Symptome einer erweiterten Prostata

Tomaten spielen eine besondere Rolle, wenn es um die Gesundheit der männlichen Prostata geht, da Lycopin in der Lage ist, mild zu wirken wie einige Medikamente, die zur Kontrolle einer sich vergrößernden Prostata verwendet werden. Unter dem Einfluss des Androgen-DHT können Zellen der Prostata reagieren und entweder schnell an Größe oder Anzahl zunehmen. Während dieses Wachstum hauptsächlich harmlos ist, kann es zu äußerst unbequemen und peinlichen Situationen führen, da der normale Urinfluss mühsam wird. Tomaten sind in der Lage, die Produktion eines Teils dieses Hormons zu blockieren, was die Wirkung auf die Prostata vermindert. Aufgrund der Tatsache, dass Lycopin und Tomaten selbst ausgezeichnete Antioxidantien sind, kann es außerdem verhindern, dass dieses allgemein gutartige Wachstum stolpert und kanzerös wird.

4. Tomaten sind gut für Ihre Haut

Nach Volumen sind Tomaten etwa 95% Wasser, was sie sehr hilfreich bei der Aufrechterhaltung der Gesundheit Ihrer Haut macht. Aber das ist nicht alles, was sie für Sie tun, denn Lycopin hat eine UV-Strahlen reflektierende Eigenschaft, die die Möglichkeit von Schäden durch Sonneneinstrahlung verringert. Die Ergebnisse zeigen, dass die Entwicklung der Sonnenbrand bei Menschen, die großzügige Mengen an Tomaten zu sich nehmen, um mehr als 40% reduziert wurde, verglichen mit denen, die dies nicht tun.

5. Tomaten verbessern die Knochengesundheit

Wenn man an Knochen und Konservierung denkt, sind Tomaten nicht das erste, was einem einfällt. Und während wir nicht nach seinem Kalzium- oder Magnesiumspiegel sind, sind seine Lycopinspiegel äußerst vorteilhaft, um oxidativen Schaden an Knochen zu verhindern. Viele Menschen betrachten Knochen nicht als lebendes Gewebe, aber während du lebst, ist es auch Knochen. Die Bedeutung von Lycopin wurde bei postmenopausalen Frauen bestätigt, die einen beschleunigten Knochenverlust erlitten, wenn der Tomatenkonsum abgebrochen wurde.

6. Reduzieren Sie das Risiko, thromboembolische Episoden zu erleben

Thromboembolische Episoden beziehen sich auf Bedingungen, die sich auf anormale Gerinnung von Blutplättchen und Blutzellen beziehen, wie sie beispielsweise bei einem Schlaganfall oder einem Herzinfarkt auftritt. Normalerweise treten diese Ereignisse nach Veränderungen von Blut und Gefäßen im Laufe der Zeit auf, häufig verbunden mit abnormer Gerinnung. Tomaten enthalten Verbindungen, die übermäßige Gerinnungsprozesse hemmen, und als Folge können Sie das Risiko verringern, diese schwächenden Ereignisse zu erleiden.

7. Tomaten reduzieren das Ausmaß der Lipidperoxidation

Die Innenseiten Ihrer Blutgefäße sind mit Fetten und Lipiden ausgekleidet - dies ist ein unveränderlicher Teil unserer Biochemie. Dies macht sie jedoch auch zu einem Hauptziel für oxidative Schäden und was oft der Ausgangspunkt für Atherosklerose und Herzerkrankungen ist. Tomaten reduzieren aufgrund ihrer starken Antioxidationsfähigkeit das Ausmaß dieser oxidativen Schädigung und verlangsamen die Entwicklung von atherosklerotischen Plaques.

8. Tomaten sind gut für Ihre Augen

Tomaten enthalten Vitamin A und seine assoziierten Carotinoid-Antioxidantien, die Schäden an der Makula des Auges reduzieren, helfen, den Sehnerv zu schützen und das Nachtsehen zu verbessern. Außerdem wirkt Lycopin gegen die Auswirkungen freier Radikale, mildert Unschärfen und Katarakte und hilft, die Augen optimal im Alter zu halten.

9. Kann die Progression neurologischer Zustände verhindern oder verlangsamen

Viele neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson teilen einen oxidativen Schadenspfad, der, wenn er reduziert wird, das Risiko der Entwicklung oder der Geschwindigkeit des Fortschreitens der Krankheiten unterdrückt. Lycopin übt diese starke Wirkung auf die Erhaltung einer optimalen Gehirnfunktion aus, die zusammen mit der geringen Menge Folat in Tomaten einen erhöhten Homocysteinspiegel (der eine entzündungsfördernde Wirkung hat) zusammenbrechen lässt.

10. Tomaten bieten hervorragende Unterstützung bei der Gewichtsabnahme

Während Diät, um Gewicht zu verlieren, ist eine erhöhte Oxidation von Fettzellen ein normales Ereignis. Dies ist jedoch nicht ohne Nebenwirkungen, da eine erhöhte Oxidation üblicherweise auf einer systemweiten Basis auftritt, wodurch andere oxidationsbezogene Effekte, wie die Möglichkeit einer beschleunigten Hautschädigung, erhöht werden. Allerdings können Tomaten helfen, diese erhöhte Exposition gegenüber oxidativen Reizen auszugleichen, dank seiner großzügigen Menge an Lycopin und anderen Phytocompounds, einschließlich Vitamin C und E. Außerdem sind sie sehr kalorienarm und sättigend, was sie zu einer perfekten Ergänzung zu kalorienreduzierten Diäten macht . Fühlen Sie sich frei, so viel zu essen, wie Sie möchten, da Sie wahrscheinlich nicht an Gewicht zunehmen oder Nebenwirkungen durch zu viel haben.

11. Tomaten verbessern die Immunfunktion

Tomaten sind reich an vielen antioxidativen Vitaminen, wie C und E, die die Stärke des Immunsystems verstärken, indem sie die Produktion von weißen Blutkörperchen erhöhen. Ein bedeutender Teil des Immunsystems ist auch im Verdauungstrakt, obwohl viele Menschen dies nicht erkennen, aber zum Glück können Tomaten lösliche Ballaststoffe auch ihre Ernährung unterstützen. Ganz im Gegenteil, Tomaten bieten beispiellose Unterstützung für Ihr Immunsystem, also sparen Sie nicht an diesem Ernährungskraftpaket.

Fazit

Tomaten sind wirklich ein Supernahrungsmittel, während das Wort für Hunderte von Obst und Gemüse locker herumgeworfen wurde - Tomaten stehen hoch. Ihr einfacher Verbrauch (ob roh oder leicht gekocht) macht sie extrem vielseitig und einfach in eine Vielzahl von Mahlzeiten oder sogar als Salate zu integrieren. Sie bieten wichtige Vorteile für Ihre Gesundheit und machen ihren Platz in Diäten aller Art unersetzlich. Worauf warten Sie noch - nehmen Sie eine saftige rote Tomate und beißen Sie hinein!

Siehe auch
11 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Galangal
9 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Kürbis
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Lavendel
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Pistazien
11 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Auberginen
13 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile und Verwendung von Kreuzkümmel

Loading ..

Recent Posts

Loading ..