11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von grünen Erbsen

Zu den Vorteilen der grünen Erbsen gehören Bekämpfung der Entzündung, Unterdrückung des Appetits, ausgezeichnete Proteinquelle, Förderung der Verdauung, Reduzierung des Herzrisikos, Unterstützung der Augengesundheit, Förderung der Gewichtsabnahme, Vorbeugung von Krebs, Reduzierung des Osteoporose-Risikos, Unterstützung einer gesunden Schwangerschaft und Unterstützung des Immunsystems.

Wie oft isst du grüne Erbsen? Wenn Sie sie nicht oft konsumieren, ist es an der Zeit zu beginnen, da sie eine Vielzahl von Nährstoffen enthalten, die Ihre Gesundheit fördern können.

Auch unter dem wissenschaftlichen Namen Pisum sativum bekannt, sind grüne Erbsen eigentlich Samen (oder technisch Hülsenfrüchte), obwohl sie als wesentlich fleischiger angesehen werden können als das, was wir als Samen kennen gelernt haben.

Schriftliche Beweise haben gezeigt, dass grüne Erbsen vor Jahrhunderten konsumiert wurden und im Volksmund in die europäische Küche aufgenommen wurden. Heute werden sie weltweit genossen und wachsen in verschiedenen geologischen Regionen.

Fragen Sie sich, was sie für Sie tun können? Lassen Sie uns die auffälligsten Vorteile untersuchen, die sie für Ihre Gesundheit haben können:

11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von grünen Erbsen

11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von grünen Erbsen

1. Potente entzündungshemmende Wirkungen

Die meisten Menschen assoziieren grüne Erbsen nicht mit der Bekämpfung von Entzündungsprozessen, sondern vermengen sie als ein weiteres stärkehaltiges Gemüse. Es ist jedoch an der Zeit, dass alle Änderungen, wie grüne Erbsen mit Flavonoid-Verbindungen wie Catechine, ähnlich denen, die in gefunden werden, geladen sind grüner Tee .

Die Kontrolle über die Auswirkungen übermäßiger entzündlicher Prozesse im Körper ist wichtig für die Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit, da die immer wiederkehrende Beschleunigung dieser Prozesse eine schnelle Verschlechterung unserer Gesundheit verursacht.

2. Unterdrückt Appetit

Grüne Erbsen sind eine ausgezeichnete Quelle von Ballaststoffe , die positiv mit verminderter Lust und Hunger zwischen den Mahlzeiten in Verbindung gebracht wurde, hauptsächlich zurückzuführen auf die Wirkung von Ballaststoffen auf die Kontrolle des Blutzuckerspiegels.

Schnelles Ansteigen und nachfolgendes Absinken des Blutzuckerspiegels ist mit dem Auslösen des Hungerreflexes verbunden, weshalb alles, was zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beiträgt - in diesem Fall die Faser - zur Bekämpfung von Hunger und Heißhunger beiträgt.

3. Ausgezeichnete Proteinquelle

Proteine sind die Makronährstoffe, die für das Wachstum und die Reparatur von Zellen verantwortlich sind, obwohl die Suche nach geeigneten Quellen schwierig sein kann, wenn Sie Veganer oder Vegetarier sind.

Grüne Erbsen sind eine willkommene Ergänzung zu Ihrem Arsenal proteinreicher Nahrungsmittel bei einer solchen Diät, obwohl sie nicht als vollständige Proteine ​​betrachtet werden können. Dies liegt daran, dass grüne Erbsen keine essentiellen Aminosäuren enthalten, weshalb es notwendig ist, andere Proteine ​​zu ergänzen.

Unabhängig davon kann der regelmäßige Verzehr von grünen Erbsen viel dazu beitragen, Ihre täglichen Aufnahmeziele zu erreichen.

4. Fördert die Verdauung

Grüne Erbsen enthalten sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe, die beim Verdauungsprozess eine wichtige Rolle spielen.

Lösliche Ballaststoffe zum Beispiel helfen, die nützlichen probiotischen Bakterien, die in unserem Darm leben, zu ernähren, so dass der Nahrungsstoffwechsel nicht beeinträchtigt wird.

Auf der anderen Seite, unlösliche Ballaststoffe fügt Masse in den Müll und sorgt für einen schnellen Transit und Entfernung aus dem Körper. Unlösliche Fasern eignen sich auch zur Förderung der Regelmäßigkeit und verringern die Wahrscheinlichkeit von Verstopfung vorkommend.

5. Kann das kardiale Risiko verringern

Das kardiale Risiko ist die relative Wahrscheinlichkeit, eine schwerwiegende kardiovaskuläre Episode, wie z. B. einen Herzinfarkt oder Schlaganfall, zu erleiden. Der Verbrauch von grünen Erbsen kann helfen, Ihr Risiko durch zahlreiche Mechanismen zu verringern.

Zum Beispiel sind grüne Erbsen, wie bereits erwähnt, stark entzündungshemmend, was an sich die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Cholesterinablagerungen an den Blutgefäßwänden anhaften und den Raum in ihnen verringern.

Darüber hinaus fungiert lösliche Ballaststoffe als eine Art Cholesterinschwamm, der hilft, Gallensäuren aus dem Blutkreislauf zu entfernen, so dass mehr Cholesterin rekrutiert wird, um das entfernte Enzym zu ersetzen. Normalerweise wird Galle recycelt, so dass für die Produktion kein Cholesterin mehr benötigt wird. Indem Sie Gallenflüssigkeit aus dem Blutkreislauf entfernen, tragen Sie zur Verwertung von Cholesterin und zur Senkung des Blutspiegels bei.

Schließlich enthalten grüne Erbsen auch eine Menge Mineralien, die das Herz-Kreislauf-System wie Kalium, Kalzium und Magnesium fördern.

6. Groß für Augengesundheit

Die Carotinoid-Gruppe von Vitaminen ist sehr wichtig für ihre gesamten antioxidativen Eigenschaften, besonders wenn es darum geht Augengesundheit .

Wenn wir älter werden, unterliegen sie natürlichen Prozessen wie Makuladegeneration, die verminderte Sicht verursacht. Grüne Erbsen sind eine gute Quelle für viele Carotinoid-Vitamin-A-ähnliche Verbindungen, die dazu beitragen, die Augenfunktion zu bewahren und oxidative Schäden an den empfindlichen Strukturen im Inneren zu verhindern.

7. Unterstützt Gewichtsverlust

Grüne Erbsen sind großartige Ergänzungen, wenn sie versuchen, Gewicht zu verlieren, aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehaltes, verbunden mit großzügigem Protein, das hilft, die Anzahl der täglich konsumierten Kalorien zu reduzieren, und auch die Anzahl der verbrannten Kalorien in Ruhe erhöht.

Proteine ​​haben die höchste Temperatur aller Makronährstoffgruppen, was dazu führt, dass ein großer Teil der enthaltenen Kalorien zur Verdauung genutzt wird. Dies ist der Grund, warum proteinreiche Diäten für die Gewichtsabnahme gut sind.

8. Mai helfen, Krebs zu verhindern

Grüne Erbsen sind eine reichhaltige natürliche Quelle von Antioxidantien, die eine entscheidende Rolle bei der Verringerung Ihres lebenslangen Krebsrisikos spielen. Während dieser Schutz nicht absolut ist, gehören Hülsenfrüchte wie Erbsen zu den besten Lebensmitteln, die das Risiko dieser schwächenden Krankheit erheblich reduzieren können.

Grüne Erbsen enthalten auch Verbindungen, die Saponine genannt werden, von denen festgestellt wurde, dass sie ein großes Potenzial haben, das Risiko von Mutationen in Zellen zu reduzieren. Achten Sie darauf, den regelmäßigen Verzehr von grünen Erbsen mit einem gesunden Lebensstil für maximale Risikoreduktion zu verbinden.

9. Reduziert Osteoporose-Risiko

Viele Vitamine und Mineralstoffe kommen zusammen, um die Knochengesundheit positiv zu beeinflussen. In diesem Fall enthalten grüne Erbsen reichlich Vitamin K, ein seltenes und oft missverstandenes Vitamin.

Vitamin K ist am besten bekannt für seine Wirkungen auf die Förderung der normalen Blutgerinnung, hilft aber auch, eine ausreichende Knochenmineralisierung (dh die Ablagerung von Mineralien in der Knochenmatrix) zu gewährleisten, um das Risiko von Knochenbrüchen und Knochenschwund zu reduzieren Osteoporose später im Leben.

Ein angemessener Verzehr dieser Knochenaufbaunährstoffe ist besonders während der Menopause wichtig, wenn Frauen die schützende Wirkung verlieren, die Östrogen auf das Knochengewebe hat.

10. Unterstützt eine gesunde Schwangerschaft

Wahrscheinlichkeiten sind Ihr erster Besuch bei Ihrem Geburtshelfer, nachdem Sie herausgefunden haben, dass Sie schwanger sind, mit der Empfehlung zusammen, zusätzliche Folsäure zu sich zu nehmen, um die Entwicklung des Nervensystems Ihres Babys zu unterstützen, um das Risiko bestimmter Geburtsfehler zu reduzieren.

Grüne Erbsen enthalten Folat , die der synthetischen Folsäure in mancher Hinsicht überlegen ist, z. B. eine verbesserte Absorption und ein größeres Wirkungsspektrum bietet. Eine Portion grüne Erbsen in einer Tasse liefert ungefähr 25% Ihrer täglichen empfohlenen Zufuhr dieses B-Vitamins und hilft Ihnen dabei, Ihrem täglichen Ziel näher zu kommen.

11. Unterstützt das Immunsystem

Während antioxidative Vitamine, die A, C und E sind, den Löwenanteil des Ruhms bekommen, wenn es darum geht, die Immungesundheit zu stärken, gibt es eine Menge anderer extrem wichtiger Nährstoffe, die oft übersehen werden.

Einer dieser Nährstoffe ist Zink, der die Immunfunktion deutlich steigern kann und die Effizienz der weißen Blutkörperchen erhöht, wodurch die Wahrscheinlichkeit eines Infektionserregers verringert wird. Zink ist auch an mehreren Reaktionen beteiligt, die unser Körper den ganzen Tag lang ausführt, und besitzt auch selbst starke antioxidative Wirkungen.

Fazit

Während grüne Erbsen voll von Nährwert und Nutzen für Ihre Gesundheit sind, gibt es eine wichtige Einschränkung, die erwähnt werden muss - sie gelten als nährstoffarme Lebensmittel.

Diese Nahrungsmittel können die Aufnahme bestimmter Nährstoffe beeinträchtigen, so dass es im Interesse, das meiste aus den grünen Erbsen herauszuholen, ohne die Absorption anderer Nährstoffe zu stören, ist es am besten, keine Ergänzungsmittel bei der gleichen Sitzung zu sich zu nehmen.

Dies hat die beste Chance, Ihre Nahrungsaufnahme zu optimieren und all die großartigen Effekte von Greenpeace zu erleben.

Siehe auch
Top 15 Lebensmittel, die sehr reich an Protein sind
Top 13 Lebensmittel, die reich an Selen sind
12 köstliche proteinreiche Nahrungsmittel zu essen

Loading ..

Recent Posts

Loading ..