11 Gesundheitliche Vorteile von Omega-6-Fettsäuren

Zu den Vorteilen der Omega-6-Fettsäuren gehören die Senkung des Cholesterinspiegels, die Bekämpfung von Diabetes, die Erhaltung der Knochengesundheit, die Stimulation des Haarwachstums, die Unterstützung des Fortpflanzungssystems, die Reduzierung von Nervenschmerzen, die Linderung von PMS-Symptomen, die Regulierung des Stoffwechsels, die Unterstützung der Gehirnfunktion und die Förderung des Wachstums

Was sind Fette?

Fette bestehen aus Triglyceriden. Fettmoleküle bestehen alle aus Kohlenstoffen und Wasserstoff. Ihre Zusammensetzung steuert den Zustand der Moleküle, mit anderen Worten, ob Fett fest oder flüssig ist und ob es gut oder schlecht für Sie ist. Gesättigte Fette haben einzelne Bindungen zwischen ihren Atomen. Wenn die Molekülkette jedoch eine oder mehrere Bindungen aufweist, wird dies als ungesättigtes Fett bezeichnet. Im Allgemeinen sind ungesättigte Fette meist gut für Ihre Gesundheit, während überschüssige gesättigte Fette schädlich werden können.

Arten von Fetten

Es gibt vier Haupttypen von Fetten. Die zwei allgemeinen Arten sind gesättigte und ungesättigte Fette. Ungesättigte Fette werden weiter in einfach ungesättigte Fette und mehrfach ungesättigte Fette unterteilt. Diese wurden basierend auf ihrer chemischen Struktur unterteilt. Die meisten Dinge, die wir essen, haben Fett in ihnen. Einige Fette sind gut für uns, während andere schlecht sind.

Manchmal geht es nicht einmal um die Menge an Fett, die wir zu uns nehmen, sondern um die Art der Fette. Sowohl Olivenöl als auch eine Pfannkuchenmischung haben Fette in ihnen. Olivenöl ist einhundert Prozent Fett, während Pancake-Mix nur elf Prozent Fett ist. Tatsache ist, Olivenöl ist gut für Sie, während das Fett in Pfannkuchen-Mix ungesund ist.

Arten von ungesättigten Fettsäuren

Ungesättigte Fette können anders angeordnet sein. Diese Anordnung bestimmt, ob es sich um Transfette handelt. Darüber hinaus können sie voneinander unterschieden werden, je nachdem, wie die Doppelbindung Kohlenstoff- und Wasserstoffatome einstellt. In Cis-Fetten befinden sich beide Wasserstoffatome auf der einen Seite der Kette.

Während in Trans sind sie auf Gegenseiten. Sowohl Cis- als auch Trans-Fette bestehen aus genau ähnlichen Elementen, wirken aber aufgrund ihrer Anordnung völlig anders.

Transfette eignen sich hervorragend zum Kochen, da sie nicht leicht ranzig werden. Sie verändern sogar die Textur der Nahrung, aber die traurige Wahrheit ist, dass sie wirklich schlecht für Ihr Wohlbefinden sind, da sie künstlich durch partielle Hydrierung erstarrt sind. Olivenöl hat einhundert Prozent ungesättigtes gesundes Fett, während das gleiche nicht für Pancake-Mix gesagt werden kann, da mehr als die Hälfte davon entweder gesättigt oder trans-Fett ist.

11 Gesundheitliche Vorteile von Omega-6-Fettsäuren

11 Gesundheitsvorteile von Omega

PUFAs sind bestimmte Fette, die in vielen unserer Körperfunktionen helfen. Omega 6 und Omega-3-Fettsäure gehören auch zu diesen Fetten. Omega 6 ist eine Art von ungesättigtem Fett, das in Pflanzenöl wie Mais, Nachtkerzensamen und Sojaöl gefunden wird. Sie haben zahlreiche Vorteile und werden benötigt, damit Ihr Körper stark wird. Anders als Omega-9-Fettsäuren werden sie nicht in unserem Körper produziert und müssen durch die Nahrung, die wir essen, ergänzt werden. In Anbetracht dessen, unten erwähnt, sind einige unglaubliche gesundheitliche Vorteile von Omega-6-Fettsäuren:

1. Reduziert Cholesterin

LDL (schlechtes Cholesterin) kann für Ihre kardiovaskuläre Gesundheit übermäßig schädlich sein und zu zahlreichen schwächenden Gesundheitskomplikationen führen. Es kann Schlaganfälle und Herzinfarkte verursachen. Omega-6 Fettsäuren haben die Fähigkeit, das ungesunde Cholesterin in Ihrem Körper mit einer spezifischen Verbindung zu schneiden, die in ihnen gefunden wird. Daher können wir sagen, dass diese besondere Art von ungesättigtem Fett die Gesundheit des Herzens fördert.

2. Kämpft Diabetes

Die Forschung zeigt, dass Omega-6 in der Lage ist, das Risiko von Typ-2 zu reduzieren Diabetes was in vielen Fällen durch eine hohe Menge an Fetten und Cholesterin in unserem Körper verursacht wird. Es kann tatsächlich das Risiko der Entwicklung der Krankheit auf etwa 35 Prozent reduzieren.

3. Pflegen Sie die Knochengesundheit

Es ist sehr wichtig, gesunde Knochen zu haben, da sie unser ganzes Gewicht tragen und uns helfen, all unsere täglichen Aktivitäten durchzuführen. Es ist entscheidend für die Erhaltung der Knochengesundheit. Studien zeigen, dass sowohl Männer als auch Frauen die Gesundheit von Wirbelsäule und Hüftknochen verbessern und erhalten können, indem sie Omega 3 und 6 Fettsäuren verwenden.

4. Stimulieren Sie das Haarwachstum

Diese Fettsäuren sind nicht nur ernähren Haare , aber sie helfen dir, sie dicker zu machen. Es stimuliert das Wachstum Ihrer Haare und kontrolliert jeglichen Wasserverlust. Es hält auch unsere Kopfhaut gesund und verbessert den Zustand unserer Haut als Bonus.

5. Gut für das Fortpflanzungssystem

Es ist wichtig, eine gute reproduktive Gesundheit beizubehalten, auch wenn Sie in nächster Zeit keine Kinder planen. Die PUFAs oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren regulieren das Fortpflanzungssystem. In einer Studie wurde festgestellt, dass diese PUFAs die Fortpflanzungsleistung bei Hähnen erhöhten.

6. Nervenschmerzen

Eine gesunde Dosis dieser PUFAs kann zahlreiche Vorteile haben. Die Einnahme von GLA oder Gamma-Linolensäure kann bei Nervenschmerzen helfen. Studien zeigen, dass sie Nervenschmerzen bei Patienten mit diabetischer Neuropathie reduzieren können.

7. Mastalgie

Es ist zyklischer oder nicht zyklischer Schmerz in den Brüsten verursacht. Zyklischer Schmerz steht in Verbindung mit Menstruationsperioden, während nichtzyklische Schmerzen überall in den Gelenken oder in den Muskeln auftreten können, einschließlich Brustschmerzen.

8. Erleichterung bei PMS-Symptomen

PMS kann sehr irritierend sein und eine Menge körperlicher Beschwerden verursachen. Glücklicherweise schlagen einige Studien vor, dass die Verwendung von Nachtkerzenöl, das eine Omega-6-PUFA-Quelle ist, die Intensität von PMS-Schmerzen und -Symptomen erheblich reduzieren kann.

9. Regulieren Sie den Stoffwechsel

Es ist sehr wichtig, unser Stoffwechselsystem in seinem besten Zustand zu halten, damit wir die Nahrung effektiv abbauen und die Nährstoffe absorbieren, um optimal zu funktionieren. Omega-6-Fettsäuren helfen, Ihren Appetit zu regulieren und verbessern Ihr metabolisches System.

10. Gehirnfunktion

PUFA sorgt für eine gute Gesundheit des Gehirns, indem es gesund und aktiv bleibt. Sie stärken unser Gehirn und helfen der gesamten Gesundheit unseres Körpers.

11. Wachstum

Beide Fettsäuren Omega 6 und 3 sind PUFAs, die für ein gesundes Wachstum essentiell sind. Sie sorgen dafür, dass sich der Körper gut entwickelt. Aber es ist notwendig, sie in einem gesunden Verhältnis von 1: 4 zu nehmen, sonst kann es schädlich sein.

Endeffekt

Wenn Ihr Körper nicht genug von Omega 6 und Omega 3 bekommt, kann dies zu Anomalien in Leber und Nieren führen. Der Mangel kann sogar Depressionen, Hauttrockenheit und sogar eine verminderte Funktionalität des Immunsystems verursachen.

Omega-6-Fettsäuren haben einige Risiken, da sie entzündliche Eigenschaften haben und besonders für Menschen mit Ekzemen oder Krampfanfällen schlecht sind. Daher ist es notwendig, diese Säuren in guten Mengen ohne Überschuss oder Mangel zu nehmen. Vergessen Sie nicht, Ihren Hausarzt zu fragen, bevor Sie anfangen, etwas zu verwenden, das Ihre Gesundheit betrifft. Denn zunehmende Fettsäuren auf ein Niveau, das zu viel für Ihren Körper ist, kann Probleme verursachen.

Siehe auch
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Pistazien
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Salbei Tee
11 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Sonnenblumenkernen
11 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Hibiscus Tee
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Rosmarin
8 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Papaya

Loading ..

Recent Posts

Loading ..