12 köstliche proteinreiche Nahrungsmittel zu essen

Köstliche Lebensmittel mit hohem Proteingehalt gehören Mandeln, Hafer, Quinoa, Linsen, Garnelen, Hüttenkäse, Corned Beef, Dörrfleisch, Kabeljau, Seitan, Kürbiskerne und Brokkoli.

Die Wichtigkeit, sicherzustellen, dass Sie genug Protein in Ihrer Ernährung bekommen, kann nicht überbewertet werden. Proteine ​​sind für das Wachstum, die Regeneration und die Produktion zahlreicher Enzyme, Neurotransmitter und Hormone verantwortlich, deren Rolle nicht durch andere Makronährstoffe ersetzt werden kann. Glücklicherweise erhält der durchschnittliche Mensch täglich ausreichend Protein, um seine Bedürfnisse zu erfüllen, aber spezielle Gruppen wie Veganer oder Sportler, die eine größere Menge an Protein benötigen, um den Aufbau mageren Muskelgewebes zu erleichtern, können es manchmal schwer haben, ihre Zielmenge für den Tag zu erreichen .

Warum passiert das? Es ist kein Fall von Nichtverfügbarkeit, da es zahlreiche proteinreiche Nahrungsmittel gibt, aus denen man wählen kann, sondern eher mangelndes Wissen darüber, was angemessen ist, oder solche, deren Geschmack man tolerieren kann.

Im Folgenden finden Sie einige leckere proteinreiche Speisen zur Auswahl, großartige Optionen, um Langeweile zu bekämpfen und Dinge zu mischen. Lassen Sie uns jetzt nachsehen:

12 köstliche proteinreiche Nahrungsmittel zu essen

12 Köstliche Höhe

1. Mandeln

Mandeln sind eine ausgezeichnete Proteinquelle, besonders geeignet für Veganer oder zum Verzehr als Zwischenmahlzeit. Mandeln enthalten auch eine beträchtliche Menge an Fett, die zu Ihrer Kalorienbilanz beitragen kann - aber das ist etwas, was Sie im Auge behalten müssen.

Alternativ, Mandel Nuss Butter sind eine weitere attraktive Option, die Sie anstelle wählen können Erdnussbutter wenn Sie es wünschen, zum Verzehr mit Frühstück. Pro Unze Mandeln verbraucht man etwa 6 g Protein.

2. Hafer

Häufiger als hochfaserig, hoch Kohlenhydrat-Essen Hafer enthält auch eine gute Menge an Protein, die besonders nützlich für Veganer oder Personen sein kann, die fettreichere Diäten zu sich nehmen, da Hafer eine natürliche cholesterinsenkende Wirkung hat.

Eine halbe Tasse Hafer liefert etwa 13 g Protein zusammen mit einer Schiffsladung von Ballaststoffen und anderen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

3. Quinoa

Die Popularität von Quinoa hat in den letzten Jahren zugenommen, mit der Möglichkeit, dass er Reis als den wichtigsten Primärstall der Welt im nächsten Jahrhundert ebenfalls sehr wahrscheinlich ersetzen wird.

Jede Tasse gekocht Andenhirse liefert etwa 8 g Protein, und wenn man es mit seiner Fülle an Ballaststoffen und vielen Vitaminen und Mineralien kombiniert, hat man wohl eine Nahrung, die hier für Jahrtausende bleiben wird.

4. Linsen

Linsen werden als Leguminosen klassifiziert, obwohl viele Menschen keine Ahnung haben, wie man sie in Mahlzeiten einbaut. Auf dem indischen Subkontinent werden Linsen in einem Schnellkochtopf mit Wasser gekocht und zu einer Soße verarbeitet, die als Dhal bekannt ist und die perfekte Ergänzung zu Currygerichten darstellt.

Viel wichtiger ist, dass Linsen eine sehr reichhaltige Proteinquelle sind, die 18 g pro gekochtem Becher enthält. Sie gehören zu den besten unbekannten Quellen für veganes Protein in der Welt und sind sehr reich an wichtigen Nährstoffen wie Mangan, Magnesium, Eisen, Folsäure und Ballaststoffen.

5. Shrimps

Die meisten Menschen konsumieren Garnelen nur gelegentlich, obwohl sie eine erschwingliche, aber dennoch kompakte Proteinquelle sind.

Wie viele der gesündesten Fische, Garnele sind eigentlich eine gute Quelle von Omega-3-Fettsäuren und liefern etwa 18 g Protein pro 3 Unzen Portionsgröße. Dies ist enorm, da es darauf hindeutet, dass etwa 90% der Kalorien von Garnelen aus Protein stammen, was es zu einer der reichsten Proteinquellen im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln auf einer Gramm pro Gramm Basis macht.

6. Hüttenkäse

Hüttenkäse hat einen milderen Geschmack als Cheddar-Käse und kann von vielen als ein erworbener Geschmack angesehen werden. Nichtsdestoweniger, das gibt Ihnen nicht das Recht, dieses superproteindichte Essen zu überspringen, da jede halbe Tasse Portionsgröße ungefähr 14 g Protein liefert.

Was noch wichtiger ist, ist die Tatsache, dass das Hauptprotein in Hüttenkäse Casein ist, das ein langsam verdauliches Protein ist, das perfekt für die Zufuhr von Aminosäuren im Laufe von vielen Stunden ist und in der Tat anderen üblicherweise verwendeten Proteinquellen vorzuziehen ist kommt zur Unterstützung des Muskelwachstums.

Casein-Protein ist auch perfekt für die Einnahme vor dem Schlafengehen, da die langsame Freisetzung von Aminosäuren die Wahrscheinlichkeit verringert, dass Sie mitten in der Nacht auf der Suche nach einem Snack aufwachen.

7. Corned Beef

Ähnlich wie Hackfleisch oder gehacktes Rindfleisch, mit der Ausnahme, dass Corned Beef eine glattere Textur hat und normalerweise während des Herstellungsprozesses mit Aromastoffen kombiniert wird. Dies bedeutet, dass in einer Reparatur Sie können eine Dose Mais-Rindfleisch öffnen und konsumieren, wie es ist, obwohl es leicht mit Zwiebeln und Paprika vor dem Verzehr für eine himmlische Mahlzeit anbraten.

Jede Portion Corned Beef mit einer Größe von 3 Unzen liefert etwa 24 g Protein, wobei die gesamte Kraft des Rindfleisches erhalten bleibt, aber mit einem erstaunlichen Geschmack.

8. Beef Jerky

Beef Jerky besteht aus getrockneten Rindfleischstreifen, die in der Regel durch Rauchen oder Sonnentrocknung für längere Zeit hergestellt werden. Trockenfleisch vom Rind wird am besten zwischen den Mahlzeiten verzehrt und liefert pro 100 g Portionsgröße massive 20 bis 40 g Eiweiß.

Der Trocknungsprozess entfernt natürlich auch einen Großteil des Fettgehalts und gibt Ihnen eine schlanke, mittlere Proteinquelle.

9. Kabeljau

Es ist überraschend zu wissen, dass viele Menschen noch nie Kabeljau gegessen haben, obwohl der Geschmack am besten als nichts von dieser Welt beschrieben werden kann.

Kabeljau ist extrem fettig, aber von der guten Art - Omega-3-Fettsäuren und liefert ungefähr 20 g Protein pro 100 g Portionsgröße.

Der beste Weg, Kabeljau zu konsumieren, wäre, ihn zu bächen und zu frittieren. Nicht die beste Methode der Zubereitung, aber selbst wenn es bedeutet, Kabeljau nur einmal in Ihrem Leben zu konsumieren, ist es das wert.

10. Seitan

Dies ist ein veganer Ersatz für Fleischprodukte, hergestellt aus Glutenprotein und nicht Soja, wie viele Leute glauben. Dies macht es möglicherweise für den Verzehr durch Personen mit einer Glutenallergie ungeeignet, bietet aber gleichzeitig eine erfrischende Alternative zu denen, die mit Tofu nicht zufrieden sind.

Seitan besitzt eine zähflüssige Textur, die sich von dem weichen Brei, der Tofu ist, unterscheidet, und liefert ungefähr 25 g Protein pro 100 Gramm Portionsgröße.

Obwohl es sich eher um ein Spezialprodukt handelt, kann es heute in mehr und mehr Supermarktregalen und Delikatessengeschäften gefunden werden.

11. Kürbiskerne

Werfen Sie Kürbissamen heraus, wenn Sie traditionellen Kürbiskuchen machen? Wenn Sie das tun, wenn Sie das nächste Mal etwas Kürbis in die Hände bekommen, möchten Sie vielleicht die Samen retten. Oder Sie können einfach zu Ihrem Bioladen gehen und eine Packung kaufen, die bereits getrocknet und für den Verzehr vorbereitet wurde.

Kürbissamen liefern 30 Gramm Protein pro 100 g Portionsgröße und enthält pflanzliche Omega-3-Fette, zusammen mit wichtigen Zink - kritisch in der Immunität und Testosteron-Produktion bei Männern beteiligt.

12. Brokkoli

Okay, wir wissen, was Sie hier denken - es gibt nichts Leckeres an Brokkoli, oder? Einfach sautieren Brokkoli kann helfen, einige erstaunliche Aromen zu vermitteln, und wenn Sie Veganer sind, ist dies eine zusätzliche Proteinquelle, die Sie leicht implementieren können.

Eine Tasse Brokkoli liefert nur etwa 3 Gramm Protein, aber wenn man bedenkt, dass es auch nur etwa 30 Kalorien entspricht, können Sie sehen, wie Bing auf Brokkoli leicht zu einem Ding werden kann.

Nicht zu vergessen, sie sind eine extrem reiche Quelle von Folsäure, Ballaststoffen und Kalium, die alle erhebliche Vorteile für Ihre Gesundheit haben.

Fazit

Warum haben wir die Grundnahrungsmittel von Huhn, Rind, Schwein und Fisch ausgeschlossen? Weil jeder schon von ihnen weiß und weiß, dass sie verdammt gut schmecken. Du musst das gleiche Ding nicht ein Dutzend Mal in deinen Kopf schlagen, oder?

Außerdem wirst du viel besser gedient, wenn du neue Optionen lernst, die du einbringen kannst, um Dinge zu vermischen und deinen Proteinbedarf jeden Tag zu decken.

Siehe auch
11 Überraschende gesundheitliche Vorteile von Edamame
17 Superfoods Sie müssen Muskeln aufbauen
15 Lebensmittel auf einer Keto-Diät zu essen
13 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Artischocken

Loading ..

Recent Posts

Loading ..