13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Probiotika

Zu den Vorteilen der Probiotika gehören Unterstützung der Verdauung, Vorbeugung und Behandlung von Durchfall, Unterstützung der Mundgesundheit, Verbesserung einiger psychischer Erkrankungen, Gewährleistung eines gesunden Herzens, Linderung von Allergien und Ekzemen, Stärkung der Immunität, Pflege von Bauchfett, Unterstützung der vaginalen Gesundheit, Behandlung des Reizdarmsyndroms Blutdruck senken, Krebs vorbeugen und Atemwegserkrankungen lindern.

Probiotikum ist ein Latein, das Leben fördernd bedeutet. Hier beziehen sich Probiotika auf hilfreiche oder die "guten" Bakterien. Sie haben enorme Vorteile für unsere Gesundheit und sind besonders nützlich für die Verdauung.

Es ist wichtig zu beachten, dass alle Probiotika nicht gleich sind. Einige Bakterienstämme dienen anders als andere, um eine breite Palette von Vorteilen zu bieten.

Nährwert von Probiotic

Eine regelmäßige Probiotika-Ergänzung hat folgenden Nährwert:

Portionsgröße: 1 Packung (3,3 g) Portionen pro Packung: 7

Hier ist der Nährwert pro Portion:

Kalorien: 8 Kohlenhydrate: 2 g
Ballaststoffe: 2 g Lösliche Faser: 2 g
Proprietäre probiotische Mischung 200 Milliarden CFU1000 mg Bifidobacterium bifidum: 84,5 Milliarden
Lactococcus lactis: 32,5 Milliarden Lactobacillus acidophilus: 30 Milliarden
Lactobacillus rhamnosus: 20 Milliarden Bifidobacterium longum: 10 Milliarden
Lactobacillus casei: 10 Milliarden Lactobacillus brevis: 7,5 Milliarden
Lactobacillus plantarum: 4 Milliarden Lactobacillus salivarius: 1 Milliarde
Lactobacillus bulgaricus: 500 Millionen

Wie konsumieren Probiotika?

Die Forschung zeigt, dass lebende probiotische Kulturen in fermentierten Milchprodukten einschließlich Milchgetränken und Joghurts beobachtet werden. Darüber hinaus fermentierte Lebensmittel wie Kefir , Essiggurke , Kimchi , Miso und Sauerkraut und Sojaprodukte haben auch Mengen an Milchsäurebakterien.

Empfohlene Dosierungen von gebrauchten Dosierungen von 1 Milliarde bis 100 Milliarden lebenden Organismen oder koloniebildenden Einheiten (CFU) pro Tag. Sie können Probiotika aus einer Vielzahl von Lebensmitteln oder Ergänzungen erhalten.

Probiotika werden auch als Nahrungsergänzungsmittel konsumiert. Sie sind in Pulverform erhältlich, werden aber im allgemeinen als Kapseln verwendet. Verschiedene Marken enthalten zwischen 1 und 10 Milliarden koloniebildende Einheiten. Es wird empfohlen, dass Sie ein Probiotikum mit einer bis zwei Millionen CFU verwenden, um eine gesunde Verdauung zu erhalten.

13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Probiotika

13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Probiotika

1. Gut für die Verdauung

Einer der beliebtesten Gründe, warum Probiotika empfohlen werden, ist, weil sie unglaublich vorteilhaft für die Verdauung sind. Probiotika stellen das natürliche Gleichgewicht der Darmbakterien wieder her. Daher sind sie vorteilhaft, wenn es ein Ungleichgewicht von Bakterien gibt.

Wenn wir Unausgeglichenheit sagen, meinen wir, dass es einfach nicht genug gute Bakterien gibt, um unseren Darm gesund zu halten. Die Anwesenheit von schlechten Bakterien führt zu verschiedenen Krankheiten und Verdauungsstörungen, die den Einsatz von Antibiotika erfordern können.

Diese Bedingungen können zu Komplikationen wie Fettleibigkeit, psychischen Problemen und Allergien führen.

Die Einnahme von Probiotika in natürlicher oder ergänzender Form sorgt für eine gute Verdauung.

2. Prävention und Behandlung von Durchfall

Ein weiterer Vorteil von Probiotika in Ihrer Ernährung ist, dass Sie das Auftreten von Durchfall verhindern oder seine Intensität reduzieren können. Wenn Sie durch Antibiotika einen schlechten Magen haben; Probiotika dienen als natürliches Heilmittel, um Ihren Magen zu stören.

Stämme wie Lactobacillus casei, Lactobacillus rhamnosus sowie die Hefe Saccharomyces boulardii sind hilfreich bei der Verringerung des Risikos von Durchfall.

3. Mundgesundheit

Bakterien beeinflussen nicht nur unsere Verdauung. Sie tragen auch eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung einer guten Mundgesundheit bei. Deshalb gibt es auf dem Markt Dutzende von probiotischen Kaugummis und Lutschtabletten, um das Auftreten vieler Parodontalerkrankungen zu reduzieren.

Mit Probiotika verhindern Sie viele Arten von Mund- und Racheninfektionen, die zu anderen schmerzhaften Symptomen führen. Wenn Sie ständig unter schlechtem Atem leiden; eine Dosierung von Probiotika kann genau das sein, was Sie brauchen, um es natürlich zu heilen.

Dies funktioniert jedoch nur, wenn Sie regelmäßig bürsten und mit Zahnseide arbeiten.

4. Verbessert einige psychische Erkrankungen

Die Forschung hat erfolgreich einen Zusammenhang zwischen der Darmgesundheit und unserer psychischen Gesundheit hergestellt. Studien, an denen sowohl Menschen als auch Tiere beteiligt waren, haben bewiesen, dass die Einnahme probiotischer Nahrungsergänzungsmittel psychische Störungen lindert.

Die Teilnehmer einer Studie zeigten positive Ergebnisse, wenn sie probiotische Supplements für 8 Wochen konsumierten und verringerte Depressionen zeigten.

5. Garantiert ein gesundes Herz

Probiotika spielen auch eine entscheidende Rolle bei der Senkung des schlechten Cholesterins. Leute, die konsumieren Joghurt und andere Quellen von Probiotika berichten von erniedrigten LDL-Spiegeln. Da einige wenige Milchsäure produzierende Bakterien den Cholesterinspiegel senken, indem sie die Gallenflüssigkeit im Darm abbauen, verhindern sie, dass sie wieder im Darm resorbiert wird. Dies verhindert, dass die Galle als Cholesterin in den Blutkreislauf gelangt.

6. Lindert Allergien und Ekzeme

Es gibt einige Probiotika, die schwere Symptome von Ekzemen bei Säuglingen und Kleinkindern lindern. Deshalb werden sie allgemein als natürliches Heilmittel empfohlen, um viele verschiedene Arten von Hautkrankheiten zu behandeln.

Laut einer Studie zeigten Säuglinge, die mit Milch ernährt wurden, die mit Probiotika angereichert war, bessere Ergebnisse und reduzierten Ekzemsymptome als Kinder, die Milch ohne Probiotika erhielten.

7. Erhöht die Immunität

Einer der unglaublichsten Vorteile von Probiotika ist, dass sie die Immunität stärken und das Wachstum von schädlichen Darmbakterien verhindern. Deshalb hat es große Auswirkungen auf den Aufbau eines guten Immunsystems.

Darüber hinaus sind einige Arten von Probiotika dafür bekannt, die Herstellung von natürlichen Antikörpern im Körper zu fördern. Dies hilft, Immunzellen, einschließlich natürlicher Killerzellen, der IgA-produzierenden Zellen sowie T-Lymphozyten, zu stärken.

8. Kümmert sich um Bauchfett

Menschen, die Probleme haben, Gewicht zu verlieren, können stark von Probiotika profitieren. Sie sind nicht nur hilfreich bei der Aufrechterhaltung einer guten Verdauung; Einige Probiotika verhindern auch, dass Nahrungsfett im Darm absorbiert wird.

Dieses Fett wird dann aus unserem System gespült, anstatt sich im Körper aufzustauen.

Darüber hinaus helfen Ihnen Probiotika, sich länger satt zu fühlen. Dies bedeutet, dass Sie weniger essen und weniger Fett speichern können. Dies beschleunigt Ihre Gewichtsverlust Reise.

Aber stellen Sie sicher, Sie sind sich der verschiedenen Arten von Probiotika und deren Auswirkungen auf die Gewichtsabnahme bewusst. Da einige Arten von Probiotika wie Lactobacillus acidophilus zur Gewichtszunahme führen; Es ist wichtig zu wissen, was Sie für die Gewichtsabnahme verwenden sollten.

9. Gut für die Vaginalgesundheit

Ärzte empfehlen, dass vaginale und orale Verabreichung von Lactobacilli bei der Behandlung von bakterieller Vaginose helfen. Es gibt noch einige Beweise, die erforderlich sind, um sie gegenüber anderen medizinischen Ansätzen zu empfehlen. Allerdings berichten Frauen, die Probiotika konsumieren, besser vaginale Gesundheit und sie werden wahrscheinlich auch weniger schwangerschaftsbedingte Komplikationen erfahren, die auf bakterielle Vaginose zurückzuführen sind.

10. Behandelt Reizdarmsyndrom

Probiotika helfen nicht nur bei der Verdauung, sondern helfen auch bei Durchfallerkrankungen, die durch Antibiotika oder Infektionen verursacht werden. Sie sind auch hilfreich bei der Linderung von Symptomen vieler Arten von Magenstörungen, insbesondere des Reizdarmsyndroms. Allerdings können nicht alle Probiotika die gleichen Ergebnisse bei der Linderung dieser Bedingung haben.

11. Reduziert den Blutdruck

Einer der erstaunlichsten Vorteile von Probiotika ist, dass sie immens hilfreich bei der Senkung erhöhter Blutdruckwerte sind. Forschungsergebnisse zeigen, dass Menschen, die keinen gesunden Blutdruck halten können, von Probiotika zur Behandlung von Bluthochdruck profitieren können.

12. Verhindert Krebs

Probiotika bieten auch ein großes Potenzial für die Prävention von Darmkrebs. Es bedarf jedoch weiterer Forschung, um eine klare Verbindung zwischen der Verwendung von Probiotika und der Krebsprävention herzustellen.

13. Lindert Atembeschwerden

Es gibt viele Studien und Studien, die bestätigen, dass der Verzehr von probiotisch angereicherter Milch oder Nahrungsergänzungsmitteln zu einer verbesserten Gesundheit der Atemwege führen kann. Wenn Sie regelmäßig Probiotika konsumieren, sind Sie weniger anfällig für Grippe und Erkältungen.

Fazit

Unser Körper ist voll von allen Arten von Bakterien. Diese können sowohl gut als auch schlecht sein. Da Probiotika als "hilfreich" oder gute Bakterien kategorisiert werden; Sie eignen sich hervorragend, um einen keimfreien Darm zu erhalten. Darüber hinaus haben Probiotika bemerkenswerte Vorteile, unsere Immunität zu verbessern und haben auch einen bemerkenswerten Effekt auf unsere psychische Gesundheit.

Siehe auch
9 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Thymian
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Sorghum
13 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Bohnen
11 Unglaubliche gesundheitliche Vorteile von Milch
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Pilzen

Loading ..

Recent Posts

Loading ..