13 Hausmittel für die Alzheimer-Krankheit

Zu den Hausmitteln der Alzheimer-Krankheit gehören gesunde Ernährung, ausreichend Sonneneinstrahlung, Training und Bewegung, Teilnahme an sozialen Aktivitäten und mentalem Training, tägliche Meditation, Vermeidung von Tabak, Einnahme von ayurvedischen Kräutern, Anwendung traditioneller chinesischer Behandlungsmethoden, Einnahme von ausreichend Mineralstoffen und Verwendung von Kokosnussöl und stärken Ihr Immunsystem.

Was ist Alzheimer?

Mit über 5,4 Millionen Zielen pro Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika gilt Demenz vom Alzheimer-Typ als die am meisten schwächende neurodegenerative Störung amnestischer Natur. Die aktuellen medizinischen Wörterbücher bezeichnen es als "irreversibel" und als progressiv, weil bei den Betroffenen eine allmähliche, aber kontinuierliche Verschlechterung der Gedächtnis- und Denkfähigkeiten beobachtet wird. Ausgehend von einem episodisch bedingten Verlust des allgemeinen Gedächtnisses erlebt der Betroffene einen anhaltenden Rückgang des prozeduralen Gedächtnisses, in dem einfache Aufgaben wie Essen, Trinken, sich selbst waschen und dergleichen völlig vergessen sind. Dies beeinträchtigt die Lebensqualität in hohem Maße. Das Dilemma ist, dass die Krankheit irreversibel ist und bis heute keine dauerhafte Heilung gefunden wurde, um den Zustand umzukehren. Daher liegt der Schwerpunkt in den medizinischen Gruppen nun auf der Vorsorge und verlangsamt den Fortschritt der Alzheimer-Krankheit.

Alzheimer ist die Krankheit des Alters und tritt normalerweise auf, nachdem Individuen ihre sechziger Jahre überschritten haben. Ein frühes Auftreten von Alzheimer ist selten, aber sie können in weniger als 5% auftreten und können irgendwo zwischen dem Alter von 30 bis 60 auftreten. Gene könnten für die Vermittlung der Krankheit verantwortlich sein, aber andere Faktoren, wenn sie beachtet werden, können den Ausbruch zumindest verzögern des Problems und könnte sogar die Verschlechterung der Bedingung verhindern.

Im Folgenden sind einige der Veränderungen des Lebensstils, die Alzheimer vielleicht nicht vollständig abwehren, aber ihren Ausbruch verzögern können. Diese vorbeugenden Maßnahmen umfassen:

13 Hausmittel für die Alzheimer-Krankheit

13 Hausmittel für die Alzheimer-Krankheit

1. Gesunde Ernährung

Es gibt einen Begriff, der in letzter Zeit für die Diäten eingeführt wurde, die für die Gesundheit des Gehirns besonders wichtig sind. Zu diesen Superfoods gehören hauptsächlich die Früchte der Nuss- und Beerenfamilie. Obwohl die richtige Ernährung für die allgemeine Gesundheit sehr wichtig ist, sind die oben genannten Superfoods besonders wichtig für die Gesundheit der Gehirnzellen. Vor allem Blaubeeren und Walnüsse haben gezeigt, dass sie der Alzheimer-Krankheit vorbeugen. Blaubeeren sind mit Antioxidantien angereichert und Walnüsse haben reichlich Omega-3-Fettsäuren . Der Konsum einer Tasche voll von beiden pro Tag ist sehr vorteilhaft bei der Reduzierung von Hirnschäden in einem deutlichen Grad.

2. Genug Sunshine nehmen

Wenn Sie genug Sonnenschein nehmen, produziert der Körper mehr Vitamin D. Vitamin-D ist sehr wichtig, um Sie vor einer Vielzahl von neuroimmunen und neurodegenerativen Erkrankungen zu schützen.

3. Ausarbeiten und trainieren

Übung produziert glückliche Chemikalien im ganzen Körper, an denen auch das Gehirn beteiligt ist. Es hält Sie nicht nur fit, sondern hilft Ihnen auch, Ihr Gehirn gesund und aktiv zu halten. Eine Studie über Primaten zeigte, dass ein möglicher Grund für Sport, der zum gesunden Geist beiträgt, der bessere Blutfluss zum Gehirn sein könnte. Moderate Intensität Aerobic für 150 Minuten pro Woche durchgeführt wird als sehr gut für die gesamte Gesundheit des Körpers, sowohl körperlich als auch geistig.

4. Soziale Aktivität und mentales Training

Nationale Gesundheitsdienste aus dem Vereinigten Königreich legen nahe, dass geistige und soziale Aktivitäten äußerst hilfreich sind, um Demenz und damit verbundene Störungen in Schach zu halten. Wenn Sie sich für ein Erwachsenenbildungsprogramm anmelden und Aktivitäten wie Lesen, Schreiben, das Erlernen eines Musikinstruments oder einer neuen Sprache oder das Einnehmen einer anderen Klasse einer neuen Sportart oder irgendetwas anderes aufnehmen, bleibt der Fokus erneuert. Sich mit Rätseln und anderen Spielen beschäftigt zu halten, die kognitives Arbeiten verlangen, ist auch sehr vorteilhaft, um den Beginn der Demenz des Alzheimer-Krankheitstyps zu verzögern.

5. Jeden Tag meditieren

Sie können Gedächtnisverlust auf Distanz mit gut halten Yoga und Meditation Übungen . Diese Praktiken zusammen mit Gluten und einfache kohlenhydratfreie Diät sorgen für ein hohes funktionierendes Gedächtnis. Angemessene und ausgezeichnete Qualität des Schlafes sowie loswerden von giftigen verarbeiteten Lebensmitteln helfen auch die Gedächtnisfunktionen. Stress ist hauptsächlich für die Verschlechterung der Gehirnfunktionen verantwortlich. Seit Yoga und Meditation gegen chronischen Stress kämpfen, wurde festgestellt, dass sie die Vorbeugung und das verzögerte Auftreten von Demenz beim Alzheimer-Typ unterstützen und unterstützen.

6. Vermeidung von Tabak

Eine von der Forschung unterstützte Studie zeigt, dass starkes Rauchen in der Mitte das Risiko, an einer Demenz vom Alzheimer-Typ zu erkranken, dramatisch erhöht. Vermeiden von Rauch sorgt für eine bessere Herz-Kreislauf-Gesundheit, die weiterhin eine ausreichende Durchblutung Ihres Gehirns ermöglicht. Die gute Durchblutung des Gehirns versorgt ihn mit ausreichend Sauerstoff und anderen wichtigen Nährstoffen, so dass es optimal funktioniert.

7. Einnahme von ayurvedischen Kräutern

Die ayurvedische Medizin ist in den hohen Regionen des Himalaya und Asien in den letzten 4000 Jahren wirksam. Ayurvedische Kräuter wie Brahmi, Guggulu, Gotu Kola, Shankhpushpi, Ashwagandha, Jatamansi und Kurkuma helfen gegen ADHS, Gedächtnisprobleme und Cholesterin. Diese Kräuter verbessern das Wachstum der Neuronen und verbessern Intelligenz und Gedächtnis. Ihre entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften werden immer noch erforscht, aber ihre Wirksamkeit bei der Bekämpfung von Demenz, Amnesie und verwandten Problemen wurde bereits durch Forschung unterstützt.

8. Mit traditionellen chinesischen Behandlungsmethoden

Huperzin A ist eine chinesische Medizin, die eine große Anzahl von neuroprotektiven und antioxidativen Eigenschaften hat. Diese Medizin ist seit Jahrhunderten in Kraft und wurde erst kürzlich gefunden, um beim Lernen und Gedächtnis zu helfen.

Polygalaceae (die Wurzel von Polygala Tenuifolia) ist ein weiteres chinesisches Kraut, das als zerebrotone verwendet wird und ideal für die Behandlung von Amnesie und Vergesslichkeit ist. Ein anderes chinesisches Kraut, Gingko biloba, wurde ebenfalls gefunden, um die Ursachen von Demenz aufgrund seiner antioxidativen und neuroprotektiven Eigenschaften zu bekämpfen.

9. Verwendung von Kokosnussöl

Leistungsstarke Gehirnspeise namens "Ketone" ist in Kokosnussöl reichlich vorhanden. Kokosnussöl enthält gesunde Fette, die sehr nützlich beim Wiederaufbau der Nervenschleimhaut sind und die Gehirnkommunikation verbessern. Als Ergebnis wird die Gehirnfunktion verbessert, und insbesondere Demenzpatienten zeigen erstaunliche Ergebnisse, nachdem sie zwei Esslöffel Kokosöl dreimal am Tag konsumiert haben.

10. Zimt-Extrakt für die Insulinresistenz

Neueste Forschung kennzeichnet Alzheimer-Krankheit als Typ-III-Diabetes wegen seiner Insulinresistenz-Effekte. Aber genauso wie der Zimtextrakt für Typ-I- und Typ-II-Diabetes sehr vorteilhaft ist, ist er auch bei der Behandlung von Typ-III-Diabetes alias Alzheimer-Krankheit nützlich.

11. Vitamine B, D und E

Die gesamte Gruppe von Vitamin B hat sich als sehr nützlich erwiesen, um Demenz zu verhindern und zu verzögern. Sie müssen über Vitamin D oben gelesen haben. Vitamin E hat auch gezeigt, um Gedächtnisverlust bei Tieren zu verhindern. Diese Vitamine können entweder über Nahrungsergänzungsmittel oder durch Verzehr eingenommen werden Vitamin B , Vitamin-D und Vitamin E angereicherte Diät.

12. Genügend Mineralien nehmen

Omega-3-Fettsäuren vor allem durch Meeresfrüchte und Krillöl verbraucht, helfen Demenz in großem Maße zu bekämpfen, wie neueste Forschung zeigt.

13. Stärkung des Immunsystems

Ein optimal funktionierendes Immunsystem hilft den Mikrogliazellen im Gehirn zudem, reibungslos zu funktionieren, was den Beginn neurodegenerativer Erkrankungen wie Demenz vom Alzheimer-Typ verzögert.

Fazit

Zusammen haben alle oben genannten Mittel ermutigende Ergebnisse in der Prävention und verzögerten Beginn der Alzheimer-Krankheit gezeigt, wenn nicht in ihrer Umkehrung. Allerdings müssen Sie daran denken, dass diese Dinge am besten funktionieren, wenn Sie sie als Teil Ihres Lebens haben, bevor die Dinge aus den Händen geraten. Wenn jemand Alzheimer diagnostiziert hat, werden Sie sich nicht auf diese Mittel als einzige Lösung verlassen.

Siehe auch
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Pistazien
13 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Salbei Tee
11 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Sonnenblumenkernen
11 erstaunliche Gesundheit Vorteile von Hibiscus Tee
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Rosmarin
8 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Papaya

Loading ..

Recent Posts

Loading ..