13 Nutzen für die Gesundheit von Erdnussbutter

Erdnussbutter hat beeindruckende gesundheitliche Vorteile. Zu den gesundheitlichen Vorteilen von Erdnussbutter gehören die Verringerung des Appetits, die Erhöhung des Energiepegels, die Verringerung des Risikos von Herzkrankheiten, die Verringerung des Darmkrebsrisikos, die Verhinderung des kognitiven Abbaus, können Allergien reduzieren, Gallensteine ​​verhindern, die Hautgesundheit unterstützen und das Gleichgewicht der Flüssigkeit unterstützen , hilft bei der Steuerung des Blutzuckerspiegels und bei der Behandlung von Diabetes.

In Anbetracht der Tatsache, dass Sie nicht allergisch gegen Erdnüsse waren, war Erdnussbutter wahrscheinlich ein unverzichtbarer Teil Ihrer Kindheit. Sicher, es war aus der Sicht Ihrer Eltern ein schneller, praktischer Imbiss, aber sie haben nicht getan, dass es für Ihre Gesundheit tatsächlich sehr vorteilhaft war.

Heutzutage sollte eine Entschuldigung für den Verzehr von Erdnussbutter nicht mehr erforderlich sein. Übertreiben Sie diesen super gesunden Genuss nicht und Sie sind auf dem besten Weg zu einer besseren Gesundheit.

Wollen Sie herausfinden, was mehr Erdnussbutter essen kann? Schauen wir uns das mal an:

Nährwertangaben zu Erdnussbutter (pro 2 EL Portionsgröße)

Kalorien-188

Gesamtkohlenhydrat-6,5 g
Ballaststoff-2g 8% RDA
Zucker-3g
Gesamtfett-16 g 25% RDA
Protein-8g 16% RDA
Vitamin E-2,9 mg 14% RDA
Niacin-4,3 mg 21% RDA
Vitamin B6-0.2 mg 9% RDA
Folat-23,7 mcg 6% RDA
Pantothensäure-0,3 mg 3% RDA
Eisen-0,6 mg 3% RDA
Magnesium-50 mg 12% RDA
Phosphor-115 mg 11% RDA
Kalium-208 mg 6% RDA
Zink 0,9 mg 6% RDA
Kupfer-0,2 mg 8% RDA
Mangan - 0,5 mg 23% RDA
Selen-1,8 mcg 3% RDA

13 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Erdnussbutter

13 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Erdnussbutter

1. Hilft, Appetit zu reduzieren

Als Menschen haben wir das Problem des Essens, auch wenn wir es nicht brauchen, weil Lebensmittel in unser Gehirn programmiert wurden. Natürlich ist übermäßiges Essen in keiner Weise gut, so dass der Drang, der Versuchung zu widerstehen, zur täglichen Arbeit wird. Der Konsum von nährstoffreichen Lebensmitteln wie Erdnussbutter kann jedoch dazu beitragen, Ihren Appetit und Ihr Verlangen zu unterdrücken, so dass Sie zwischen den Mahlzeiten satt bleiben und wahrscheinlich nicht bei einigen dieser ungesunden Snacks stecken bleiben. Der Grund dafür liegt in den gesunden Fetten und dem hohen Proteingehalt, die den Blutzuckerspiegel konstant halten und häufigen Hunger verhindern.

2. Steigert die Energieniveaus

Benötigen Sie eine schnelle Abholung in der Mitte des Tages, die frei von Koffein und anderen Stimulanzien ist? Versuchen Sie zwei Esslöffel Erdnussbutter. Die darin enthaltenen Fette sowie Ballaststoffe und Eiweiß sind genau das, was Sie benötigen, um den Insulinspiegel zu stabilisieren und eine stundenlange konstante Energieversorgung sicherzustellen. Sie können es gleich morgens konsumieren, wenn Sie einen aufregenden Weg benötigen, um einen Energiekick zu bekommen, besonders wenn Sie nach dem Aufwachen trainieren.

3. Reduziertes Risiko für Herzerkrankungen

Erdnussbutter enthält viele herzfreundliche Fette, einschließlich der Poly- und einfach ungesättigten. Diese haben die Fähigkeit, die LDL-Spiegel zu senken und die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass sich atherosklerotische Plaques an den Wänden der Blutgefäße ablagern. Dies verringert wiederum das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen.

4. Reduziert das Risiko von Darmkrebs

Der Konsum von Erdnüssen und Erdnussbutter scheint insbesondere bei Frauen mit einem verringerten Risiko für Darmkrebs verbunden zu sein. Der Grund dafür ist nicht vollständig bekannt, könnte jedoch auf den Ballaststoffgehalt in Verbindung mit entzündungshemmenden ungesättigten Fetten zurückzuführen sein. Dies könnte dazu beitragen, das Polypenwachstum in der Säule zu verhindern, ein bekannter Vorläufer für krebsartige Veränderungen, obwohl diese Polypen häufig gutartig sind und normalerweise keinen Grund zur Besorgnis darstellen. Unabhängig davon sind immer weniger Polypen die beste Vorgehensweise.

5. Verlangsamt oder verhindert kognitiven Rückgang

Wenn wir älter werden, unterliegen unsere Gehirne einem gewissen Grad an kognitivem Verfall, selbst wenn die täglichen Aktivitäten nicht ausgeführt werden können, oder im schlimmsten Fall die Alzheimer-Krankheit. Ein regelmäßiger Konsum von Erdnüssen oder Erdnussbutter ist mit einem geringeren kognitiven Verfall verbunden und verhindert in vielen Fällen, dass unser Leben erheblich beeinträchtigt wird. Man nimmt an, dass Niacin neben seinem hohen entzündungshemmenden Fettgehalt auch hier eine Schlüsselrolle spielt, da festgestellt wurde, dass Personen, die das meiste Niacin konsumieren, bis zu 70% weniger schwere kognitive Defizite entwickeln.

6. Kann helfen, Allergien zu reduzieren

Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen, die bereits in jungen Jahren mit Erdnussbutter beginnen, ein geringeres Risiko haben, später im Leben ernsthafte Allergien zu entwickeln, darunter auch Erdnussallergien. Es wurde entdeckt, dass selbst wenn man genetisch bedingte Erdnuss-Allergien hat, durch das Einbringen einer sehr geringen Menge des Allergens (in diesem Fall Erdnüsse) häufig die Immunantwort darauf im Laufe der Zeit deutlich verringert wird. Das Ergebnis sind verminderte allergische Reaktionen oder eine vollständige Ausscheidung. Dieser Effekt wird auch auf andere Arten von Allergenen übertragen, da er der Meinung ist, dass er die Immunaktivität modulieren kann, um nicht überempfindlich zu sein.

7. Hilft bei der Verhinderung von Gallensteinen

Man glaubte seit Jahren, dass Gallensteine ​​durch eine hohe Fettzufuhr verursacht wurden. Nun ist jedoch nachgewiesen, dass Gallensteine ​​bei Menschen, die eine fettarme Diät einhalten, viel häufiger sind. Die meisten Gallensteine ​​basieren größtenteils auf Cholesterin. Sie können jedoch leicht Abhilfe schaffen, wenn im Blut genügend Cholesterin vorhanden ist. Unter diesen Umständen wirkt das Cholesterin als Lösungsmittel und verhindert das Gallensteine bilden, sondern löst es auf. Diäten, die wenig Fett enthalten, können diese "Steine" nicht effizient auflösen und bilden so einen Verschluss. Erdnussbutter ist aufgrund ihres reichhaltigen Fettgehalts eine hervorragende Möglichkeit, um die Bildung von Gallensteinen zu verhindern.

8. Hilft bei der Erhaltung der Hautgesundheit

Erdnussbutter ist eine reichhaltige Quelle Vitamin E Ein wichtiger Nährstoff, der zur Erhaltung einer guten Hautgesundheit beiträgt. Vitamin E hilft der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, wodurch Risse oder schuppige Flecken vermieden werden. Vitamin E ist auch ein starkes antioxidatives Vitamin, das die Auswirkungen der Sonne auf unsere Haut verringert. Das Ergebnis? Strahlende, gut durchfeuchtete Haut, die für Ihr Alter gut aussieht.

9. Hilft bei der Aufrechterhaltung des Flüssigkeitshaushaltes

Erdnussbutter ist eine überraschend gute Quelle für Kalium in der Nahrung, einem Mineralstoff, dem eine große Anzahl von Menschen tatsächlich fehlt. Kalium fungiert als das Gegenteil von Natrium und hilft dabei sicherzustellen, dass überschüssiges Natrium über den Urin entfernt wird, um den Blutdruck aufrechtzuerhalten, das Flüssigkeitsgleichgewicht zu erhalten und die Blutzirkulation zu optimieren. Kalium spielt auch eine Rolle bei der Erweiterung der Blutgefäßerweiterung, wodurch die Belastung des Herzens beim Pumpen von Blut verringert wird.

10. Hilft bei der Verwaltung des Blutzuckerspiegels und Diabetes

Erdnussbutter ist ein Diät-freundliches Lebensmittel, da es die Glukoseabsorption verlangsamt und Insulinspitzen nach dem Verzehr allein oder bei Zugabe zu einer Mahlzeit minimiert. Diese Wirkung der Erdnussbutter ermöglicht es Insulin, das schwach und desensibilisiert sein kann, eine bessere Gelegenheit zur Förderung der Zuckeraufnahme aus dem Blut zu haben. Durch die Stabilisierung des Blutzuckerspiegels wird auch der Hunger gestillt und mögliche diabetische Komplikationen reduziert.

11. Ausgezeichnete vegane Proteinquelle

Vegetarier haben es schwer, ihren Eiweißbedarf zu decken, aber zum Glück kann Erdnussbutter Ihnen helfen, etwas näher zu kommen. Jede zwei Esslöffel Portion enthält ca. 8 g Eiweiß , sehr hilfreich für den ganzen Tag.

12. Kann helfen, Muskelmasse aufzubauen

Eiweiß ist für den Muskelaufbau von wesentlicher Bedeutung, und obwohl Erdnussbutter nicht viel enthält, summiert sich ein bisschen mehr, wenn das Ende des Tages kommt. Fügen Sie Ihren Lieblings-Protein-Shakes hinzu, um einen neuen Geschmack und zusätzlichen Nutzen zu erzielen.

13. Kann Migräne vorbeugen

Wenn Sie das nächste Mal unter Migräne leiden, greifen Sie nach Erdnussbutter. Erdnussbutter ist reich an Magnesium, die Studien haben gezeigt, dass die Häufigkeit und Schwere der Migräne gemindert ist. Besser noch, regelmäßig konsumieren, um Migräne überhaupt zu verhindern.

Fazit

Erdnussbutter ist köstlich und wirkt sich auf viele Aspekte unserer Gesundheit positiv aus. Gehen Sie einfach nicht über Bord und konsumieren Sie Löffel für Löffel, sonst gewinnen Sie an Gewicht.

Siehe auch
11 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Mohn
11 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Rosmarin
Wie Sie Ihre Libido auf natürliche Weise steigern können
13 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Lotus-Samen
16 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Crowberries

Loading ..

Recent Posts

Loading ..