15 erstaunliche Hausmittel für Körpergeruch

Wenn Leute an Körpergeruch denken, kommen schreckliche Bilder von scheußlichen verschwitzten Leuten in den Sinn. Allerdings würden Sie sich selbst belügen, wenn Sie sagen, dass Sie selbst keinen Körpergeruch produzieren - das oder die Tatsache, dass Sie sich glücklicherweise nicht bewusst sind, was in Ihrem Körper täglich vor sich geht.

Es ist natürlich, jeder einzelne erwachsene Mensch unterliegt Körpergeruch, aber das bedeutet nicht, dass Sie es einfach akzeptieren und weitergehen müssen. Stattdessen können Sie wirksame Hausmittel verwenden, die diesen unangenehmen und peinlichen Geruch bekämpfen, bevor jemand auf Sie hinweisen muss.

Was verursacht Körpergeruch?

Sie werden zweifellos bemerkt haben, dass Körpergeruch auch bei Erwachsenen zu sein scheint, und Sie würden Recht haben. Kinder geben nicht unbedingt unangenehmen Körpergeruch ab, da die während der Pubertät produzierten Hormone diese Veränderung auslösen. Aber Hormone sind bei weitem nicht die Hauptursache für Ihren Körpergeruch. Dafür können Sie den Bakterien danken. Schweiß selbst ist praktisch geruchlos, aber Bakterien reproduzieren sich schnell in Feuchtigkeit und machen Schweiß zu einem perfekten Nährboden für sie. Dies und die Tatsache, dass Abfallprodukte des bakteriellen Keratinstoffwechsels zusammenwirken, um diesen nach Schwefel riechenden Geruch zu erzeugen.

Körpergeruch ist nicht auf die Achselhöhlen beschränkt, wie viele Menschen glauben, sondern kann an jeder Stelle des Körpers auftreten, vor allem aber an den Verbindungsstellen der Gelenke (Taille, hinter den Knien, Ellbogen, unter der Brust).

Aber keine Sorge - die Produktion von Körpergeruch ist normal, und mit ein wenig bewusster Anstrengung müssen Sie nicht den ganzen Tag beleidigend riechen. Versuchen Sie diese erstaunlichen Hausmittel für Körpergeruch und verbannen Sie in die Dunkelheit!

15 erstaunliche Hausmittel für Körpergeruch

1. Verwenden Sie eine milde Wasserstoffperoxidlösung

Wasserstoffperoxid ist seit Jahrhunderten ein etabliertes Hausmittel und wird für viele Zwecke verwendet. Wasserstoffperoxid ist auch sehr wirksam bei der Bekämpfung von Körpergeruch dank der antibakteriellen Eigenschaften, die es besitzt. 5 ml einer 3% igen Lösung, die in einer Tasse Wasser verdünnt und mit einem Waschlappen über dem Körper aufgetragen wird, hilft, Bakterienkolonien zu reduzieren und übermäßigen Körpergeruch zu beseitigen.

2. Apfelessig

Ein weiteres beliebtes Hausmittel, Apfelessig wirkt, indem es den pH-Wert der Hautoberfläche verändert, so dass es für dort lebende Bakterien unwirtlich wird. Aufgrund des sehr unangenehmen Geruchs von Apfelessig ist es jedoch unerträglich, dass es den ganzen Tag auf Ihrem Körper ist. Versuchen Sie, es kurz vor dem Bad auf den Körper aufzutragen oder verdünnen Sie etwas Wasser, um die Intensität des Geruchs zu reduzieren.

3. Backpulver

Das klassische Haushaltstrio wird durch Backpulver ergänzt, das vor allem Gerüche neutralisiert und das Bakterienwachstum unterdrückt, indem es den pH-Wert der Haut verändert. Backsoda Kann als Talkum aufgetragen werden, kann aber besser geeignet sein, wenn man es mit etwas Wasser und Zitronensaft zu einem "Kuchen" verarbeitet. Dies kann dann auf die Achselhöhlen angewendet werden und für eine Weile gelassen werden, bevor es abgewaschen wird. Viele Deodorants enthalten tatsächlich Backpulver als Zutat, dank seiner erwiesenen Nützlichkeit beim Umgang mit Körpergeruch.

4. Reiben Alkohol

Reiben von Alkohol ist eine ausgezeichnete Lösung, um Sie abzukühlen, wenn es an heißen Tagen auf die Haut aufgetragen wird, aber es tötet mehr Bakterien und verlangsamt deren Fortpflanzung. Alkohol wirkt auch adstringierend, um die Poren zu schließen und aktives Schwitzen zu reduzieren. Alkohol überwindet in der Regel Körpergeruch und ist für den regelmäßigen Gebrauch sicher, so dass er ein ausgezeichnetes Hausmittel ist.

5. Rosmarinöl

Das Rosmarin ist ein Kraut mit antibakteriellen Eigenschaften und hilft, die Nebenprodukte des bakteriellen Metabolismus zu unterdrücken. Das Auftragen von ein paar Tropfen Rosmarinöl direkt auf Problemzonen sollte helfen, Ihren Körpergeruch zu behandeln, da es einen starken Geruch in Bezug auf eine entfernte "Minze" selbst besitzt.

6. Trinken Sie täglich grünen Tee

Grüner Tee ist gut für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt, aber er kann auch die Schwere des Körpergeruchs dank seiner antioxidativen und entgiftenden Eigenschaften reduzieren. Regelmäßiger Konsum von grünem Tee fördert die Entfernung von Giftstoffen über die Nieren und die Leber, wodurch die Wahrscheinlichkeit verringert wird, dass die Metaboliten in den Schweiß abgegeben werden. Die Tannine, die im grünen Tee gefunden werden, verbessern auch Hautgesundheit und verringern übermäßige Talgproduktion.

7. Pfefferminzöl

Pfefferminze ist ein weiteres ätherisches Öl, das helfen kann, Körpergeruch zu reduzieren, da es in der Lage ist, das Wachstum von Bakterien zu unterdrücken, die anstößige Metaboliten auf der Haut produzieren. Pfefferminze ist weit verbreitet als natürliches Deodorant aufgrund der Tatsache, dass seine Aktionen für viele Stunden bestehen bleiben und Sie minzig frisch riechen.

8. Sage

Salbei kann entweder als Öl oder als Tee getränkt und dann auf Bereiche mit einer hohen Dichte von Talgdrüsen angewendet werden. Es wird angenommen, dass Salbei durch diesen Mechanismus in der Lage ist, die Schweißproduktion zu unterdrücken und somit den Körpergeruch zu kontrollieren.

9. Maisstärke-Pulver

Maisstärke ist eine beliebte Zutat in vielen Baby Talkumpuder, da es bakterielle Überwucherung reduziert, Feuchtigkeitsansammlungen reduziert und sich somit zur Kontrolle von Körpergeruch eignet. Maisstärkepuder hat auch eine sehr kühlende und hypoallergene Wirkung, die die Schweißproduktion verringert.

10. Zitronensaft

Frisch gepresst Zitronensaft kann auch dazu beitragen, übermäßigen Körpergeruch zu behandeln und Sie stundenlang frisch riechen lassen. Zitronen sind zwar sauer, bilden aber Basen, was bedeutet, dass sie den pH-Wert verändern und Bakterien das Wachstum erschweren können. Zitronextrakt kann zur Geruchsreduzierung wirksam sein, wird sich jedoch nicht notwendigerweise mit dem Problem der bakteriellen Überwucherung befassen. Tragen Sie die Hälfte einer geschnittenen Zitrone einige Minuten vor dem Bad auf Problemzonen des Körpers auf, um eine starke neutralisierende Wirkung zu erzielen.

11. Alum

Alaun-Kristalle sind vielseitig verwendbar, von der Behandlung von Geschwüren im Mund bis zur Konservierung von Lebensmitteln und zur Reduzierung von Körpergeruch. Auf Alumbasis hergestellte Deodorants sind bereits in vielen Teilen der Welt erhältlich, da sie als antitranspirierendes und antibakterielles Mittel beim Auftragen auf den Körper etabliert wurden.

12. Sandelholzpulver

Sandelholz gehört zu einer Klasse von Sträuchern, die hocharomatisch sind und lange Zeit ihren natürlichen Duft bewahren können. Um die geruchsmindernden Eigenschaften des Sandelholzes zu nutzen, nehmen Sie etwas Pulver und mischen es mit Wasser zu einer Paste. Leave bis es erstarrt, dann abwaschen während des Bades. Es empfiehlt sich, ca. 30 Minuten vor dem Baden aufzutragen, damit es anschließend leicht gewaschen werden kann.

13. Lavendelöl

Lavendel Öl ist äußerst angenehm riechend und kann verwendet werden, um Körpergeruch wirksam zu reduzieren. Sie können entweder wie gewohnt mit ein paar Tropfen auftragen oder Ihr eigenes Lavendelbasiertes Spray durch Zugabe von Wasser zubereiten. Seien Sie vorsichtig, zuerst Ihre Toleranz zu beurteilen, da einige Menschen allergisch auf Lavendel und seine Produkte reagieren.

14. Pfeilwurzpulver

Ein sehr gutes Puder zur Linderung von überschüssigem Schwitzen, Arrowroot Es wird angenommen, dass Puder die Schweißproduktion reduziert und eine Entzündung der Schweißdrüsen verhindert, die zu starkem Schwitzen führen kann. Seine Trocknung sorgt dafür, dass das Bakterienwachstum auf ein Minimum reduziert wird, und es ist auch für Kinder unbedenklich.

15. Essen Sie mehr Joghurt

Während Joghurt kann verpackt kommen, es gilt immer noch als Hausmittel, da es natürlich ist und keine Konservierungsstoffe haben sollte. Joghurt kann sowohl konsumiert als auch auf die Haut aufgetragen werden, wo er das Wachstum von Hilfsstoffen fördert

Bakterien im Darm. Auf die Haut aufgetragen, kann es auch den pH-Wert verändern und Bakterien töten, die auf der Oberfläche leben, oder zumindest ihre Dichte verringern.

Siehe auch
13 unglaubliche gesundheitliche Vorteile von Thymian ätherisches Öl
11 überraschende Vorteile von Salbeiöl
13 erstaunliche Vorteile von Zitronengras ätherisches Öl
11 erstaunliche Vorteile von Sojaöl

Loading ..

Recent Posts

Loading ..