17 Superfoods Sie müssen Muskeln aufbauen

Über 700 identifizierte Muskeln bilden die Muskulatur im menschlichen Körper. Sie sind verantwortlich für die Bewegung von Körperteilen. Muskeln sind an der Knochenstruktur des menschlichen Skeletts befestigt. Jeder Muskel wird mit Nerven, Sehnen, Blutgefäßen und Skelettmuskelgewebe hergestellt. Muskelgewebe ist ein wichtiger Bestandteil des Herzens, des Verdauungssystems und der Blutgefäße im Körper.

Arten von Körpermuskeln, die du bauen musst

Muskelaufbau

1. Viszeraler Muskel

Dieser Muskel wird vom unbewussten Teil des Gehirns kontrolliert und wird gemeinhin als "der unwillkürliche Muskel" bezeichnet. Er bildet das Verdauungssystem und findet sich im Darm und in verwandten Blutgefäßen. Sein Zweck ist es, die Bewegung der Nahrung durch den Verdauungsprozess zu kontrahieren und zu erleichtern. Der viszerale Muskel erscheint unter dem Mikroskop gleichmäßig und glatt. Ihr Aussehen steht im Gegensatz zum Erscheinungsbild der Herz- und Skelettmuskulatur.

2. Herzmuskel

Es ist auch ein unwillkürlicher Muskel, der das Herz-Kreislauf-System ausmacht. Es wirkt als natürlicher Schrittmacher für das Herz und steuert die Kontraktionen der Muskelzellen. Es ist ein selbst-stimulierender auto-rhythmischer Muskel. Wenn dieser Muskel unter einem Mikroskop betrachtet wird, erscheinen helle und dunkle Streifen. Diese Streifen sind ein Hinweis auf die Stärke dieses Muskels. Die Zellen, aus denen dieser Muskel besteht, sind in X- oder Y-Form verzweigt. Diese Zellen sind durch interkalierte Scheiben verbunden, die in Übereinstimmung mit diesen Zellen arbeiten, um den Druck des Blutflusses zu steuern.

3. Skelettmuskel

Der Skelettmuskel ist, wie der Name andeutet, eng an der Knochenstruktur befestigt. Es ist der einzige "freiwillige" Muskel im Körper. Es wird bewusst vom Gehirn verwendet, um zu signalisieren, sich zu bewegen, zu lächeln, zu rennen usw. Skelettmuskelzellen sind Koagulation von Progenitorzellenklumpen. Die Skelettmuskulatur ist ebenso gestreift wie die Herzmuskulatur und genauso stark.

17 Superfoods für den Muskelaufbau

17 Superfoods Sie müssen Muskeln aufbauen

Der menschliche Körper ist ständig dabei, Muskelgewebe zu reparieren und aufzubauen. Dies liegt daran, dass unsere täglichen Aktivitäten diese Muskeln verschleißen können. Es ist unmöglich für den Körper ohne konstanten Muskelaufbau zu funktionieren und um dies fortzusetzen, benötigt es Nährstoffe. Dieser Artikel zielt darauf ab, Lebensmittel zu studieren, die den Muskelaufbauprozess im menschlichen Körper unterstützen können.

1. Fischöl

Fischöl

Fischöle enthalten Fettsäuren, die dem Körper helfen, den Stoffwechsel weiterzuführen. Es ist entzündungshemmend und repariert Muskeln in der Nähe der Gelenke. Die beste mögliche Quelle ist Fischöl ergänzt. Sie sind besser in der Lage, den empfohlenen Tageswert zu erfüllen als fetthaltiger Fisch.

2. Ganze Eier

Eier

Eier sind ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Dies liegt daran, dass sie eine vollständige Quelle von Proteinen, Vitaminen und Eisen sind. Sie enthalten alle Zutaten, die der Körper für den Muskelaufbau benötigt.

3. Wilder Lachs

Lachs

Es ist nicht nur lecker, sondern auch eine Schatzkammer für gesunde Fette und Nährstoffe. Sie werden etwa 20 Gramm Protein pro 100 Gramm Portion essen. Protein wird vom Körper benötigt, um den Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. Wildlachs ist auch eine ausgezeichnete Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Lachs vom Bauernhof ist köstlich, weil Omega-3-Mangel besteht.

4. Joghurt

Joghurt Gesundheit Vorteile

Joghurt ist in der Tat ein Superfood, außer dass es ein Probiotikum ist, hilft es auch Muskeln aufzubauen. Einfacher fettarmer Joghurt kann ein idealer Snack sein, um Ihre Ernährung zu ergänzen. Joghurt enthält gesunde Fette und Bakterien, die für viele Funktionen im Körper unerlässlich sind.

5. Beeren

Erdbeere Gesundheit Vorteile

Beeren sind reich an Antioxidantien, die der Körper benötigt, um oxidative Schäden durch freie Radikale zu reparieren. Sie sind auch reich an Ballaststoffen und Mineralien, die den Körper bei der Vorbeugung von Krebs und anderen chronischen Krankheiten unterstützen.

6. Leinsamen

Leinsamen gesundheitliche Vorteile

Leinsamen bieten dem Körper eine hervorragende Kombination von Protein und Ballaststoffen. Flachsöl ist keine Alternative zu Leinsamen. Fügen Sie mindestens einen Esslöffel Leinsamen in Ihre tägliche Ernährung ein

7. gemischte Nüsse

Nüsse

Eine Handvoll Nüsse jeden Tag nach einer Trainingseinheit sind ein idealer Snack. Nüsse enthalten Protein und Fette, die für die Reparatur von Muskeln notwendig sind.

8. Extra Virgin Olivenöl

Olivenöl

Olivenöl ist reich an guten Fetten. Es enthält einfach ungesättigte Fette, die Herzkrankheiten vorbeugen. Olivenöl extra vergine ist reich an Polyphenolen. Fügen Sie es zu Ihren Salaten hinzu oder träufeln Sie es oben auf Ihrem hummus, um die Vorteile zu erhalten.

9. Brokkoli

Broccoli Gesundheit Vorteile

Brokkoli ist eine gute Quelle für Ballaststoffe und ist kalorienarm. Um mehr Muskeln aufzubauen, muss der Körper Fett verlieren und es ersetzen. Gemüse wie Brokkoli reduzieren Körperfett, um Muskelaufbau zu ermöglichen.

10. Spinat

Junger Spinat Vorteile

Spinat ist eine gute Quelle Eisen, Kupfer, Zink und andere Mineralien, die die Anzahl der roten Blutkörperchen im Körper erhöhen. Dies wiederum treibt den Körper an, um den Muskelaufbau zu steuern.

11. Türkei

6 gesundheitliche Vorteile der Türkei

Der König des mageren Proteins, Truthahn, eignet sich hervorragend für eine muskelaufbauende Diät. Es tut zwei Dinge für Sie, bietet erstens Protein und zweitens reduziert die Fettaufnahme.

12. Quinoa

Andenhirse

Quinoa ist voll von Ballaststoffen und Proteinen. Es ist auch ein glutenfreier Gewinn, der für Menschen mit Zöliakie sehr hilfreich sein kann, die Muskeln aufbauen wollen

13. Hafer

Hafer

Hafer fügt diätetische Faser zur Diät hinzu, die wesentlich ist, damit die Magenmuskeln richtig arbeiten und gesund bleiben.

14. Rotes Fleisch

Eiweiß

Rotes Fleisch ist eine ausgezeichnete Quelle für Protein und Mineralien. Fleisch enthält Vitamin B12 und Spurenelemente, die für die tägliche Reparatur der Muskeln notwendig sind.

15. Hüttenkäse

Hüttenkäse Gesundheit Vorteile

Hüttenkäse ist eine weitere hervorragende Quelle für Protein und Fette. Es enthält Casein, ein Protein, das am langsamsten verdaut und somit langsam Energie freisetzt, um Stoffwechselvorgänge durchzuführen.

16. Bananen

Bananen Gesundheit Vorteile

Bananen sind eine gute Energiequelle; Dies liegt daran, dass sie Eisen, Ballaststoffe und Proteine ​​enthalten, die den Körper mit übermäßiger Fettaufnahme auffüllen können. Sie machen auch einen leckeren Snack vor und nach dem Training aus.

17. Bison

Protein wird vom Körper benötigt, um Muskeln aufzubauen, und die meisten Proteinquellen sind auch reich an Fetten. Eine schlankere Alternative zu anderen Fleischsorten ist Bison. Es enthält nur 2 Gramm Fett pro 3,5-Unzen Portion. Sie können Rindfleisch für Bison leicht austauschen und mehr Protein und weniger Fett erhalten.

Endeffekt

Obst, Gemüse und Fleisch sind notwendig, um Muskeln aufzubauen. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung aus Vollwertkost ist ideal für Fettabbau und Muskelaufbau. Proteine ​​und gute Fette finden sich in fast allen Vollnahrungen. Versuchen Sie, weg von verarbeiteten Ergänzungen zu bleiben, die Muskelzuwachs fördern können, aber schädlicher als nicht sind.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..