8 einfache Möglichkeiten, um Ihren Stoffwechsel zu steigern

Wenn die meisten Menschen über das Wort Metabolismus nachdenken, ist das erste, was mir in den Sinn kommt, Gewichtsverlust. Obwohl dies nicht inkorrekt ist, bezieht sich der Metabolismus tatsächlich auf jeden der Prozesse, die bei der Verarbeitung von Nahrungsmitteln eine Rolle spielen, wo die Verwendung von Kalorien erforderlich ist.

Daher ist die Verdauung ein Stoffwechselprozess, ebenso wie die Produktion der Hormone oder Neurotransmitter Ihres Körpers. Man kann sich den Stoffwechsel als den Prozess des Energieverbrauchs vorstellen, bei dem Kalorien die Stromquelle unseres Körpers sind.

Zum Zweck dieser Diskussion werden wir überlegen, wie Sie Ihren Stoffwechsel im Hinblick auf Gewichtsabnahme steigern können, da die meisten Menschen aktiv ihre metabolische Rate erhöhen wollen.

1. Verbrauchen mehr proteinreiche Lebensmittel

Protein ist die Quelle von Rohstoffen, die der Körper für den Wiederaufbau benötigt, auch bekannt als die Bausteine ​​für alle Zelltypen des Körpers. Aber wie hilft es, Proteine ​​zu verzehren, um den Stoffwechsel anzukurbeln?

Die Antwort liegt in etwas, das als thermischer Effekt des Proteins bekannt ist. Die thermische Wirkung eines Nahrungsmittels bezieht sich auf die Anzahl der Kalorien, die der Körper zum Abbau und zur Aufnahme in den Kreislauf braucht. Von den drei Hauptmakronährstoffgruppen; Proteine, Fette und Kohlenhydrate, proteinreiche Lebensmittel benötigen die größte Menge an Energie für die Verarbeitung.

Diese Zahl variiert in Abhängigkeit von dem genauen Aminosäureprofil des Proteinfutters, liegt jedoch im allgemeinen zwischen 15 und 30% der Gesamtmenge an Kalorien, die das Futter enthält. In der Tat bedeutet der Verzehr von 100 Kalorien Proteinfutter eine Netto-Kalorienaufnahme von 70 bis 85 Kalorien, da der Körper den Rest zur Verarbeitung verwendet.

Wie Sie sich vorstellen können, unterstützt diese Hilfe den Gewichtsverlust, so als ob Sie kalkuliert hätten, dass Sie 1500 Kalorien pro Tag benötigen und eine anständige Menge an Protein zu sich nehmen. Ihre Nettoaufnahme kann letztendlich deutlich niedriger sein.

2. Führen Sie Gewichtheberübungen durch

Die Nummer eins Weg, um den Stoffwechsel langfristig zu steigern, ist in einer Gewichtheben Routine teilnehmen und aktiv versuchen, Muskelmasse aufzubauen.

Muskeln können als Energiefabriken betrachtet werden, in denen die Energie-Währung ATP unseres Körpers in mitochondrialen Einheiten in Muskelzellen produziert wird. Indem die Muskeln so trainiert werden, dass sie größer werden (oder ihre Anzahl erhöhen), nehmen diese mitochondrialen Untereinheiten entweder an Größe oder Anzahl zu.

Was bedeutet das für dich? Es bedeutet, dass mehr Kalorien (in Form von Glukose, Triglyceriden oder Aminosäuren) in die Mitochondrien gelangen, um verbrannt und zu Treibstoff gemacht zu werden. Daher verbrennt eine Person mit mehr Muskelmasse auch in Ruhe eine höhere Kalorienmenge als jemand, der deutlich weniger Muskeln hat, aber aktiv ist.

Deshalb haben Sie vielleicht schon gehört, dass eine zunehmende Muskelmasse der beste Weg ist, Fett zu verbrennen.

3. Grüner Tee trinken

Grüner Tee wird seit Jahrhunderten, und wahrscheinlich noch länger, von Menschen des Orients für seine Verwendung verbraucht Antialterung und allgemeine Gesundheitsvorteile. Heute, während es noch aus diesen Gründen verbraucht wird, grüner Tee Der Konsum wird gefördert, da er den Stoffwechsel durch die Erhöhung der Thermogenese ankurbeln kann.

Thermogenese ist der Prozess der Wärmeerzeugung durch den Körper, durch die Nutzung von Kalorien. Ähnlich wie unsere Körpertemperatur als Reaktion auf Kälte ansteigt, kann regelmäßiger Konsum von grünem Tee eine erhöhte Menge an Kalorien, die durch den Prozess der Wärmeerzeugung verbrannt werden, unterstützen.

Grüner Tee erhöht auch die Verwendung von Triglyceriden (Fett) für Kraftstoff, was bedeutet, dass Sie eine größere Menge an Gewicht verlieren. Während die Steigerung des Stoffwechsels nicht massiv ist, können einige Tassen, die täglich konsumiert werden, im Laufe weniger Monate zu Ihrem Gewinn beitragen.

4. Swap Out Gemüse Kochen Öle für Kokosnussöl

Pflanzliche Öle sind nicht die besten in ihrer Klasse, viele sind entzündungsfördernd und künstlich. Kokosnussöl hingegen ist sehr vorteilhaft für die allgemeine Gesundheit und kann in Verbindung mit seinem mittelkettigen Triglyceridgehalt dazu beitragen, die Stoffwechselrate zu verbessern und den Gewichtsverlust zu unterstützen.

Mittelkettige Triglyceride eignen sich zur Produktion von Ketonkörpern in der Leber, wobei diese alternativen Energiequellen verwendet werden, die der Körper verwendet, wenn Glucose knapp ist. Kokosnussöl Es wurde auch gezeigt, dass dies die Stoffwechselrate im Ruhezustand erhöht, so dass zu jeder Zeit mehr Kalorien vom Körper verbrannt werden.

5. Essen genug

Wenn Sie es ernst meinen, den Stoffwechsel anzukurbeln, müssen Sie als erstes herausfinden, wie viele Kalorien Ihr Körper nur für den täglichen Bedarf benötigt. Natürlich nehmen viele Leute diese Zahl an und denken dann, dass Sie auf der unteren Seite sicher irren können, wenn es darum geht, Kalorien zu konsumieren.

Dies funktioniert jedoch nicht, da, wenn ein zu großer kalorischer Mangel auftritt, der Körper reagiert, indem er den Stoffwechsel senkt. Wenn der Grundumsatz Ihres Körpers 1500 kcal pro Tag beträgt und Sie nur 800 Kalorien zu sich nehmen, bemerkt der Körper einen signifikanten Mangel und reagiert, indem er diese Zahl von 1500 senkt und gleichzeitig Ihr Gewichtsverlustpotential beeinträchtigt.

Dies ist nie gut, da es Ihren Körper in einen Zustand der "Energieeinsparung" oder der reduzierten Effizienz versetzt. Das ist so, als würde man während eines Verbots leben und nur das absolute Minimum zum Überleben haben. Sie müssen sicherstellen, dass der von Ihnen verursachte Kalorienmangel nicht mehr als 500 cal weniger als der Grundumsatz beträgt oder dass Sie einen metabolischen Kollaps erleben.

6. Bleiben Sie den Großteil des Tages aktiv

Während des Trainings für eine Stunde oder so jeden Tag ist ein großartiger Ort, um zu starten, für viele Menschen kann es nicht genug sein, um Ihren Stoffwechsel zu steigern und Gewichtsverlust zu sehen.

Wenn Ihre Arbeit weitgehend sesshaft ist; das heißt, jeden Tag für mehrere Stunden sitzen, müssen Sie Wege finden, um Ihre Aktivität zu erhöhen. Einfache Dinge tun können, wie mehr stehen (ein Stehpult ist dafür ideal), regelmäßige Pausen planen, dass Sie Spaziergänge im Büro machen, oder sogar Aktivitäten im Sitzen ausführen. Leg-Extensions können Ihnen dabei helfen, dies im Sitzen zu erreichen, ebenso wie das Beugen der Wadenmuskulatur.

Diese scheinen zwar unbedeutend zu sein und verursachen nur eine minimale Kalorienverbrennung, aber das ist nicht unser Interesse. Körperliche Aktivität jeglicher Art führt zu einer kurzfristigen Erhöhung oder Stoffwechselrate, mit gleichmäßigen Aktivitäten wie Geschirrspülen, Staubsaugen des Hauses oder Schreiben mit einem Stift, der ausreicht, um diese moderaten Zunahmen im Metabolismus zu verursachen. Glaub mir nicht? Versuch es. Mache einen Monat lang etwas, um aktiver zu werden, und du wirst mindestens eine leichte Gewichtsabnahme bemerken (da du nicht zu viel isst, um es zu kompensieren!)

7. Iss mehr Pfeffer

Besonders scharfe Paprikaschoten Chilischoten , enthalten eine Verbindung mit dem Namen Capsaicin, die für das heiße Gefühl verantwortlich ist, das Sie fühlen, nachdem Sie Nahrung mit viel Pfeffer gegessen haben.

Weißt du was das ist? Ähnlich wie grüner Tee erhöht diese Verbindung die Körpertemperatur und die Stoffwechselrate, wodurch Sie mehr Kalorien verbrennen, wenn Wärme entsteht (Thermogenese). Diese Verbindung hat auch viele andere Vorteile für die Gesundheit, die untersucht werden, einschließlich der Linderung von arthritischen Symptomen und sogar der Behandlung von männlicher Haarausfall!

Und übrigens - Pfeffer verstärkt Magensäuregehalt nicht notwendigerweise, außer Sie übertreiben es, also haben Sie nicht Angst, mehr zu haben.

8. Wasser

Wasser ist buchstäblich die Flüssigkeit, die das Leben gibt, wie die Reduzierung Ihres Verbrauchs für alle Aspekte der Gesundheit schädlich ist. Wasser unterstützt eine gesunde Stoffwechselrate durch zahlreiche Mechanismen, wie zB die Unterstützung einer effizienten Rate von chemischen Prozessen (AKA, metabolische Prozesse), hilft dabei, Ihr Leistungsniveau zu halten (da Dehydration eine signifikante Verringerung der körperlichen Leistungsfähigkeit bewirkt), hilft Ihnen, weniger zu essen und fördert natürlich die Entfernung der Stoffwechselnebenprodukte.

Fazit

Der beste Weg, den Stoffwechsel anzukurbeln, ist, sich nicht auf das kurze Ziel zu konzentrieren. Veränderungen vornehmen, die nachhaltig sind und sich auf lange Sicht für eine höhere Stoffwechselrate eignen. Auf diese Weise wird es auch nicht wie eine lästige Pflicht, sondern ein natürlicher Teil Ihres Lebensstils.

Siehe auch
Top 15 Lebensmittel, die sehr reich an Protein sind
11 beste Lebensmittel zur Verbesserung der Verdauung
12 köstliche proteinreiche Nahrungsmittel zu essen

Loading ..

Recent Posts

Loading ..