9 Gesundheitliche Vorteile von Blütenpollen

Bee Pollen ist die natürliche Art der Gesundheitsergänzung. Es enthält fast alles, was Menschen brauchen, um ihre Gesundheit zu erhalten. Das Bundesgesundheitsamt hat es aufgrund seines Nährstoffgehaltes sogar als Medizin anerkannt. Experten sammeln diese kleinen Pellets, indem sie am Eingang des Bienenstocks eine Falle stellen. Die Arbeiterbienen packen die Pollen in winzige Kugeln, die Bienenbrot genannt werden.

Menschen nennen Bienenpollen oder Pollenbrot oft als Ambrosia und das aus gutem Grund. Es beinhaltet Mineralien mögen Kalzium , Kalium , Natrium , Magnesium , Phosphor , Selen , Mangan und Kupfer zusammen mit Vitamin A , E , D und B. Darüber hinaus enthält es auch Proteine , Kohlenhydrate und Fette. Betrachtet man all diese Nährstoffe, können wir genau erraten, warum die alten Ägypter Blütenpollen "Leben spendender Staub" nannten.

Sie können diesen magischen Staub zu Ihren Smoothies, Käse-Cerealien, jünger hinzufügen oder sie in einem Glas mit warmem Wasser vor dem Trinken auflösen. Es gibt keine genaue Dosierung von Blütenpollen, aber Menschen nehmen täglich 1/8 bis 1/4 Teelöffel des Granulats. Sie können die Dosierung schrittweise auf sechs Teelöffel erhöhen, es ist jedoch keine gute Idee, sie zu kochen, da die Hitze die Wirkstoffe im Produkt denaturieren kann.

Nährwerte von Blütenpollen

Ein Teelöffel Blütenpollen enthält

  • Kalorien von Fett 2
  • Kalorien 16
  • Gesamtfett 24g
  • Gesättigtes Fett 173g
  • Mehrfach ungesättigtes Fett 027g
  • Einfach ungesättigtes Fett 025g
  • Kalium 11 mg
  • Gesamtkohlenhydrat 18g
  • Ballaststoffe 4g
  • Zucker 79g
  • Protein 2 g
  • Vitamin C 4%
  • Eisen 2%

Prozentsatz basierend auf 2000 Kalorien Diät

9 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Blütenpollen

9 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Blütenpollen

1. Kämpfe Anämie

Anämie tritt als Folge eines Mangels an roten Blutkörperchen auf. Es kann das Ergebnis eines Mangels an Eisen sein, das vom Körper verwendet wird, um rote Blutkörperchen zu erzeugen. Es zeigte sich in einer Studie an Ratten, die einen Eisenmangel hatten, dass mit Bienenpollen in ihrer Ernährung ihr Hämoglobinspiegel stieg und eine bessere Gewichtszunahme hatte. Darüber hinaus verbesserte es ihre Verwendung von Eisen und reduzierte die negativen Auswirkungen von Eisenmangel. Bienenpollen war auch in der Lage, die Verdauung von anderen Mineralien wie Calcium und Magnesium zu verbessern.

2. Antioxidationsmittel

Die Flavanole und Anthocyane im Blütenpollen können freie Radikale im Körper bekämpfen und uns gesund erhalten. Freie Radikale als Folge der zahlreichen chemischen Reaktionen, die in unserem Körper stattfinden. Diese aktiven Atome reagieren mit DNA-Molekülen und Zellen in unserem Körper, die die Arterien verhärten und Entzündungen fördern können. Das freie Radikal kann Zellschäden verursachen und das Immunsystem beeinflussen.

Sie können sogar Krebs, Katarakte und Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen Neurodegenerative Krankheiten , vorzeitige Alterung und rheumatoide Arthritis . Die Antioxidantien in Bienenpollen und anderen Lebensmitteln können helfen, die freien Radikale loszuwerden, indem sie mit ihnen reagieren und die Kettenreaktion stoppen.

3. Hilft beim Abnehmen

Diese bittersüßen Pellets regen den Stoffwechsel an und unterdrücken den Hunger für lange Zeit. Also, wenn Sie nicht auf eine Diät wegen Hunger leiden können, sollten Sie versuchen, Blütenpollen zu Ihrer Routine hinzuzufügen. Sie sind nicht nur nahrhaft, sondern haben auch sehr wenig Kalorien.Bee Pollen ist auch gut für den Verdauungsprozess und kann dabei helfen Verstopfung loszuwerden.

4. bekämpft Entzündungen

Bienenpollen ist ein entzündungshemmend Agent, der sich um unsere Gesundheit kümmert, indem er seine Auswirkungen reduziert. In einer Studie an Ratten mit Ödemen zeigte sich, dass Bienenpollen die Schwellung in den Pfoten hemmte, aber auch die Wirkung des Enzyms COX - 2 hemmte. Dieses Enzym ist verantwortlich für Entzündungen und Schmerzen. Forscher vermuten, dass die Flavonoide in Bee Pollen auch die Produktion von Stickoxid beeinflussen können, das für die Regulierung von Entzündungsreaktionen bekannt ist.

5. Stärkt das Immunsystem

Bienenpollen hat antibakterielle Eigenschaften, die Sie vor verschiedenen Infektionen schützen und Sie gesund im Kampf gegen verschiedene Krankheiten halten können. Eine Untersuchung ergab, dass Bienenpollen Sie gegen verschiedene Krankheitserreger zusammen mit Bakterien wie P. aeruginosa, S. aureus, B. cereus und E. coli verteidigen können. Es kann auch Histamin senken und schützt Sie vor Allergien wie Heuschnupfen.

6. Gut für Ihre Haut

Bienenpollen kann Wunder für Ihre Haut tun, da sie Entzündungen behandeln kann, die Irritationen wie Ekzeme und Schuppenflechte verursachen. Es kann auch schützen Haut und verursachen Zellregeneration mit seinem Vitamin- und Amino-reichen Inhalt. Blütenpollen können sogar gegen die Auswirkungen des Alterns auf die Haut wirken, indem sie das Wachstum von Hautgewebe stimulieren, die Blutversorgung der Oberfläche erhöhen und die Austrocknung der Haut verhindern.

7. Gut für die kardiovaskuläre Gesundheit

Bienenpollen können Atherosklerose und Arteriosklerose bekämpfen, indem sie die Spiegel von schlechtem Cholesterin und Triglyceriden in unserem Körper reduzieren. Es verbessert auch die Durchblutung und stärkt das Herz durch das darin enthaltene Rutin. Bienenpollen kann sogar Gefäßblutungen und Zerbrechlichkeit der Kapillaren verhindern und den Herzrhythmus erleichtern.

8. Gut für die Verdauung

Das richtige Essen zu essen ist eine Notwendigkeit, wo es um Ihre Gesundheit geht, denn Sie können Schwierigkeiten haben, wenn Ihr Verdauungssystem nicht gut funktioniert. Pollen kann die Verdauung durch die Verringerung der Entzündung im Verdauungstrakt und die Unterstützung der Darmflora erleichtern. Es kann verwendet werden, um Blähungen zusammen mit Verstopfung und Durchfall loszuwerden, weil es Darmausscheidungsfunktionen balancieren kann. Es kann auch Magen- und Darmkrebs verhindern und hilft bei der Behandlung von Gastritis, Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren.

9. Gut für Ihre Leber

Es kann Ihre Leber gegen zahlreiche Chemikalien schützen, die Schäden verursachen können. Verschiedene Medikamente und giftige Chemikalien können die Leber leicht schädigen. Es bietet einen sicheren und natürlichen Weg, um Schäden an der Leber nicht nur zu verhindern, sondern auch zu heilen. In einer Studie an Ratten mit Leberschäden, die durch Tetrachlorkohlenstoff verursacht wurden, wurde festgestellt, dass Bienenpollen diese Ratten heilte. Der Pollen wurde von Kastanienbienen extrahiert und die Ratten nahmen ihn oral ein. Es war klar, dass die Blütenpollen die Leberzellen vor oxidativem Stress schützten und Schäden durch freie Radikale verhinderten.

Fazit

Bienenpollen hat zahlreiche Vorteile, aber es muss mit einer gewissen Vorsicht eingenommen werden, da es mit anderen Medikamenten, die Sie einnehmen, reagieren kann. Es ist bekannt, dass Blütenpollen die Ergebnisse blutverdünnender Medikamente verstärken können. Darüber hinaus sollten Schwangere oder stillende Frauen Bienenpollen vermeiden, da dies nicht gut für sie ist. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt, bevor Sie dieses natürliche Nahrungsergänzungsmittel in Ihre Ernährung aufnehmen.

Siehe auch
12 erstaunliche Vorteile von Seetang
9 Home Remedies für Atherosklerose
11 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Getreide
13 wichtige Nahrungsmittel zu essen während der Schwangerschaft

Loading ..

Recent Posts

Loading ..