Armschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlung

Armschmerzen können äußerst harmlos erscheinen, können aber sekundär als Folge vieler anderer Probleme auftreten. Während in vielen Fällen Armschmerzen in der Oberarmregion auftreten, kann es einen beliebigen Teil entlang der Länge der Arme beeinträchtigen, was es schwierig macht, sie effektiv zu verwenden oder Ihre Sicherheit zu gefährden.

Viele Menschen erleben vorübergehende Anfälle von Armschmerzen zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben, aber wenn Ihr für eine längere Zeit besteht, ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt besuchen, um die zugrunde liegende Ursache zu diagnostizieren.

Ursachen von Armschmerzen

Es gibt mehrere Ursachen für Armschmerzen, abhängig von der betroffenen Region und vielen anderen Faktoren, die zu Ihrer Entwicklung in Ihrem Fall beitragen können. Einige häufige Ursachen für die Schmerzen sind:

Karpaltunnelsyndrom

Obwohl dies in erster Linie die Handgelenke betrifft, ist es nicht ungewöhnlich, dass der Schmerz entlang der Länge der Arme ausstrahlt, wodurch übertragener Schmerz verursacht wird. Die Behandlung der zugrunde liegenden Erkrankung verbessert normalerweise den Schmerz, obwohl Schübe eine häufige Begleiterscheinung sind.

Arthritis

Ob es so ist Osteoarthritis oder rheumatoide Arthritis Gelenke der Schulter, des Ellenbogens und der Handgelenke können alle betroffen sein, was zu Schmerzen bei der Bewegung führt. Arthritis Dies führt zu einem Verschleiß des schützenden Knorpels, der die Knochenköpfe um die Gelenke herum bedeckt, was zu einem anschließenden Knochen bei einem Knochenkontakt und einer Erzeugung von Schmerz führt.

Herzinfarkt / Angina

Oberarmschmerzen, besonders auf der linken Seite, sind bei Personen, die an Angina leiden oder bei denen ein Herzinfarkt auftritt, üblich, obwohl die beiden nicht synonym assoziiert sind. Die durch Angina bedingten Armschmerzen (Brustschmerzen infolge unzureichender Sauerstoffversorgung) können in der Regel durch den Einsatz von Vasodilatatoren, die den Blutfluss verbessern, behoben werden.

Verletzungen der Rotatorenmanschette

Die Rotatorenmanschette besteht aus spezialisierten Bändern innerhalb der Schultern, die eine große Bewegungsfreiheit ermöglichen. Verletzungen dieser Bänder verursachen Entzündungen und starke Schmerzen beim Versuch, die Schulter zu bewegen. Rotatorenmanschetten Impingement ist eine häufige Ursache für diese Schmerzen, die aus dem Platzieren Ihrer Schultern in unbequemen Positionen resultiert, und ist sehr häufig in Bodybuildern, die übermäßige Drücken drücken.

Nervenkompression

Die Kompression von Nerven innerhalb des Schulterbereichs oder der Handgelenke ist extrem häufig und führt zu über die gesamte Länge der Arme übertragenen Schmerzen. Eine sich plötzlich entwickelnde Nervenkompression kann auf die Bildung von Ganglienzysten am Handgelenk oder auf eine nicht richtig geheilte Verletzung zurückzuführen sein, die den Nerv in eine unangenehme Position bringt.

Tendinitis

Tendinitis ist sehr häufig bei Tennisspielern, die manchmal eine Verletzung als Tennisarm bekannt. Eine Entzündung der Sehnen und des Ellenbogens verursacht Schmerzen, die sowohl nach oben als auch nach unten in die Arme ausstrahlen, und es kann eine Ruhigstellung des Ellenbogens zur Korrektur erforderlich machen.

Verstauchungen / Dehnungen

Muskelzerrungen durch den Versuch, schwere Gegenstände zu heben, sind häufig an der Stelle des Bizeps vorhanden, während Verstauchungen eher an den Handgelenken auftreten, um den Körper während eines Sturzes zu retten. Beide dieser Zustände neigen dazu, zu Schmerzen im Arm zu führen, entweder verschieden oder lokalisiert an der Stelle der Verletzung.

Symptome von Armschmerzen

Die Symptome von Armschmerzen sind nicht so begrenzt, wie Sie sich vorstellen können, da sich der Schmerz selbst sekundär zu Schäden an Haut, Knochen und Gelenken, Weichteilgewebe, Nerven oder sogar Blutgefäßen entwickeln kann. Der Schmerz, der erlebt wird, ist eher ein Symptom einer Störung, die zusammen mit einigen anderen Symptomen auftritt.

Daher ist es wichtig, auch andere Symptome zu beobachten, die zusammen mit Armschmerzen auftreten, um Ihren Arzt bei der Diagnose zu unterstützen. Andere übliche Begleitungen umfassen:

Nervenkitzel oder Taubheit

Nervenkrämpfe oder Taubheit können einen Zustand, der die Blutgefäße betrifft, oder eine Schädigung der Nerven selbst anzeigen. Vorerkrankungen wie Diabetes erhöhen auch die Wahrscheinlichkeit von Nervenkitzel oder vorübergehender Taubheit.

Schwacher Griff

Ihr Griff kann sich beeinträchtigt fühlen, auch wenn der Ursprung Ihres Schmerzes nicht am Handgelenk liegt. Es ist sehr häufig für Schmerzen, die von einem der Hauptgelenke ausgehen; der Ellbogen, das Handgelenk oder die Schulter verursachen immer noch ein allgemeines Schwächegefühl in den Armen und die Unfähigkeit, einen Gegenstand fest zu greifen. Seien Sie vorsichtig, wenn dies bei Taubheit auftritt, oder Sie können unbeabsichtigt mehr Schaden anrichten, wenn Sie das Gewicht eines Objekts unterschätzt haben.

Geschwollene Lymphknoten

Diese sind am sichtbarsten unter den Armen und deuten in der Regel auf eine bakterielle Infektion oder im schlimmsten Fall Krebs. Wenn Sie geschwollene Lymphknoten beobachten, ist es wichtig, dass Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen.

Beeinträchtigter Bewegungsbereich

Der Ort des Gelenks, an dem Ihre Erfahrung die Mobilität beeinträchtigt hat, kann einen guten Indikator für die zugrunde liegende Erkrankung darstellen. Zum Beispiel, wenn es sehr schmerzt, wenn Sie versuchen, Ihre Schultern zu bewegen, und Sie nicht in der Lage sind, dies frei zu tun, kann Ihr Arzt nach Schäden an der Rotatorenmanschette suchen.

In ähnlicher Weise, wenn Sie nicht in der Lage sind, ihre Handgelenke zu beugen, kann das Karpaltunnelsyndrom eine wahrscheinliche Ursache sein, ebenso wie das Vorhandensein von Ganglionzysten, die Nerven um die Handgelenke komprimieren.

Schwellung

Schwellung ist ein starker Indikator für einen entzündlichen Prozess, in der Regel von Zärtlichkeit und Schmerzen an der Stelle begleitet. Schwellungen, die am Gelenk auftreten, weisen sehr wahrscheinlich auf eine Arthritis oder Tendinitis hin, während sie, wenn sie entlang der unteren oder oberen Armmuskulatur und nicht an den Gelenken auftreten, auf Muskelrisse hindeuten können.

Behandlung von Armschmerzen

Armschmerzen korrigieren sich nicht immer selbst, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache. Zum Beispiel werden Armschmerzen, die als Folge von Angina auftreten, nicht verschwinden und werden wahrscheinlich nur schlimmer, wenn sich die Koronarblockaden verschlechtern.

Im Gegensatz dazu korrigieren Schmerzen, die durch Überbeanspruchung oder durch Verstauchungen oder Zerrungen verursacht werden, oft selbstständig, mit minimalem Eingriff von Ihrer Seite.

Wirksame Behandlungsmodalitäten für Armschmerzen sind:

Sich ausruhen

Unabhängig von der Ursache Ihres Armschmerzes wird Ruhe als universelles Heilungswerkzeug gesehen. Die Einnahme erleichtert die Linderung von Schmerzen und kann häufig Entzündungen reduzieren. Verletzungen schreiben Ruhe vor, da ungerechtfertigte Aktivitäten Ihre Prognose nur verschlechtern.

Anwendung von Eis

Eis ist nützlich für die kurzfristige Linderung von akuten Entzündungen und verringert die Nervenwahrnehmung von Schmerzen. Es sollte nicht für das langfristige Armschmerzmanagement verwendet werden.

Medikation

Sie können die Vorteile von rezeptfreien Schmerzmitteln für die akute Behandlung von Armschmerzen nutzen, obwohl, wenn Sie Schmerzen regelmäßig wieder auftreten Schmerzmittel sollte nicht Ihre bevorzugte Methode der Behandlung sein. Wenn Ihr Armschmerz nach dem Verzehr von Schmerzmitteln oder der Anwendung von topischen Formen nicht gelindert wird, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um auszuschließen, dass Ihre Schmerzen aus Ihrem Herzen stammen oder nicht.

Kompression

Manchmal kann die Verwendung eines Kompressionsverbandes zusammen mit einer Schlinge oder einem Gipsverband, um ein Gelenk zu immobilisieren, zur Schmerzlinderung beitragen, die durch Bewegung hervorgerufen wird. Sie sollten jedoch nicht auf eigene Gefahr komprimieren, da sonst die Gefahr besteht, dass der Blutfluss beeinträchtigt wird.

Antibiotika

Selten können Armschmerzen sekundär zur Infektion an der Stelle verschiedener Gewebe im Arm führen.

Chirurgie

Eine Operation kann erforderlich sein, um Armschmerzen aufgrund von Nervenkompression, strukturellen Missbildungen oder schweren Muskelrissen zu behandeln, um nur einige zu nennen.

Armschmerzen - Zusammenfassung

Wenn Armschmerzen meistens auftreten, ist es wahrscheinlich chronisch in der Natur, bis die zugrunde liegende Ursache bestimmt und angesprochen wird. Wenn Ihre Schmerzen bestehen bleiben oder sich zunehmend verschlechtern, zögern Sie nicht, einen Arzt aufzusuchen, vor allem, wenn sich die Beschwerden auf Ihre Lebensqualität auswirken.

Quellen

https://www.mayoclinic.org/symptoms/arm-pain/basics/causes/sym-20050870
https://www.everydayhealth.com/arm-pain/guide/
https://www.medicinenet.com/arm_pain/symptoms.htm

Siehe auch
Schmerzen am Handgelenk: Ursachen, Symptome und Behandlung
11 erstaunliche Vorteile von Cypress ätherisches Öl
Schulterschmerzen: Ursachen, Symptome und Behandlung
Hüftschmerzen: Ursachen Symptome und Behandlung

Loading ..

Recent Posts

Loading ..