Nackenschmerzen: Wann man sich Sorgen macht und Behandlungsmöglichkeiten

von Dr. Brent Wells, DC

Sie können Ihren Hals nicht als einen sehr wichtigen Teil Ihres Körpers betrachten, bis er Ihnen Schmerzen verursacht. Die Realität ist, Ihr Nacken hat eine der größten Rollen. Es ist was hält und balanciert Ihren Kopf, der für einige Personen bis zu 12 Pfund wiegen kann! Kannst du dir vorstellen, den ganzen Tag mit dieser Art von Ladung herumzulaufen? Nach einer Weile kann es zu Reizungen, Beschwerden oder sogar chronischen Schmerzen führen, die einfach nicht verschwinden.

Forschung legt nahe, dass bis zu 80% der Menschen haben Schmerzen oder Steifheit im Nacken irgendwann in ihrem Leben. Von diesen Personen haben 20% -50% mindestens einmal pro Jahr Beschwerden. Warum sind diese Zahlen so hoch? Finden Sie heraus, was Nackenschmerzen verursacht, auf welche Symptome Sie achten sollten, welche Behandlungsmöglichkeiten Sie haben, um Linderung zu bekommen, und ein paar Übungen zu Hause, mit denen Sie Ihre Schmerzen niedrig halten oder vollständig beseitigen können.

Häufige Nackenschmerzen Ursachen

Es gibt eine Fülle von Gründen, warum Sie beginnen können, Schmerzen im Nacken zu fühlen, wenn Sie falsch schlafen und schlechte Körperhaltung haben. Obwohl Ihr Hals ein fester Körperteil ist, ist er verantwortlich für ein Gleichgewicht zwischen Ihren Gelenken, Knochen, Muskeln und Bändern, die Ihren Kopf aufrecht halten. Wenn eines der folgenden Ereignisse eintritt, kann es zu schwerwiegenden Komplikationen kommen:

  • Autounfälle
  • Verletzung bei körperlicher Aktivität
  • Schleifen Sie Ihre Zähne
  • Schlecht schlafen
  • Schlechte Haltung
  • Wiederholung in Bewegungen
  • Eingeklemmte Nerven
  • Tragen schwerer Lasten
  • Arthritis
  • Infektion
  • Tumore
  • Alltägliche Abnutzung

Nackenschmerzen können je nach Schweregrad störend, störend oder geradezu unerträglich sein. Für einige ist es ein Pochen, das nach wenigen Tagen scheinbar alleine verschwindet. Bei anderen sollten einige Symptome etwas ernster genommen werden, da dies ein Indikator für etwas Medizinisches sein könnte, das sofort Aufmerksamkeit benötigt.

Die Nackenschmerzen Symptome zu beobachten

Von all den Menschen, die sich mit Nackenschmerzen befassen, ist nur etwa 1% von ihnen etwas, worüber man sich ernsthaft Sorgen machen muss. Der Rest sind behandelbare Zustände, die nach angemessener Aufmerksamkeit aufräumen. Stechende oder stechende Schmerzen können Sie in eine gewisse Panik versetzen, aber in den meisten Fällen sind sie harmlos. In diesem kleinen Prozentsatz der kritischen Nackenschmerzen werden die meisten von diesen durch Rückenmarksschäden, Autoimmunkrankheiten oder Krebs verursacht.

Die Nackenschmerzen Symptome zu beobachten

Es gibt drei Schlüsselfaktoren, die Sie bestätigen sollten, bevor Sie Ihr Problem von einem Arzt untersuchen lassen:

  1. Es sind unglaublich starke Schmerzen, die schlimmer werden anstatt besser
  2. Der Schmerz ist seit sechs Wochen oder länger vorhanden
  3. Eines der folgenden:
  • Über 55 oder unter 20 Jahren
  • Leichtes Klopfen ist schmerzhaft
  • Übelkeit oder Fieber ist vorhanden
  • Gewichtsverlust
  • Steifheit, die schwerwiegend ist
  • Ausgeprägter Schmerz
  • Kribbeln, Schwäche, Taubheit woanders
  • Schreckliche Kopfschmerzen
  • Leichtes Klopfen ist schmerzhaft

Selbst wenn Sie auf die eine oder andere Weise in alle drei Kategorien passen, heißt das nicht unbedingt, dass etwas ernsthaftes vor sich geht. Es wird dringend empfohlen, dass Sie so schnell wie möglich eine professionelle Meinung einholen. Wenn es etwas kritisches ist, je eher Sie es fangen und Behandlung beginnen, desto wahrscheinlicher sind Sie, das Problem zu beseitigen.

Was sind Ihre Nackenschmerzen Behandlungsmöglichkeiten?

In der Vergangenheit waren Menschen mit Nackenschmerzen oft mit einem Besuch beim Hausarzt ihrer Familie konfrontiert. In den meisten Fällen würden diese Ärzte potenziell schädliche verschreibungspflichtige Medikamente verschreiben, die mit einer Reihe von gefährlichen Nebenwirkungen einhergingen. Viele Leute haben angefangen, nach etwas Ausschau zu halten nicht-invasive, nicht-konventionelle Behandlungsoptionen weil diese Drogen sich als sehr süchtig erwiesen haben und das Problem nur verschleiern. Selbst die sichereren rezeptfreien Medikamente bieten nur vorübergehende Linderung.

Was sind Ihre Nackenschmerzen Behandlungsmöglichkeiten?

Die Ursache des Problems zu finden, ist der einzige Weg, um Schmerzlinderung zu erhalten, die jede Zeit erfolgreich anhält. Bis zu 35 Millionen Menschen in Amerika haben begonnen, chiropraktische Behandlungen für eine Vielzahl von Beschwerden einschließlich Nackenschmerzen zu drehen. Diese Fachleute arbeiten daran, den menschlichen Körper als Ganzes zu behandeln, und Hals und Wirbelsäule sind das zentrale funktionierende Zentrum, das die meiste Aufmerksamkeit benötigt. Wenn die Wirbelsäule und der Hals ausgerichtet sind, sollte der Rest des Körpers auf optimalem Niveau arbeiten.

EIN qualifizierte und ausgebildete Chiropraktiker verfügt über das Wissen und die Fähigkeiten, um Patienten mit den erforderlichen Manipulationen zu versorgen, die zur Behandlung des Problems in der Halswirbelsäule erforderlich sind. Insgesamt gibt es sieben separate kleine Wirbel, die an der Schädelbasis beginnen. Obwohl die Struktur es Ihrem Kopf erlaubt, sich in fast jede Richtung zu bewegen, lässt die Flexibilität dort viel Raum für Verletzungen und Schmerzen.

Andere Methoden zur Behandlung von Nackenschmerzen sind:

  • Physiotherapie
  • Nachrichtentherapie
  • Essentielle Öle
  • Injektionen
  • Nervenwurzelblöcke
  • Akupunktur
  • Chirurgie

Für die meisten Menschen ist die niedrigste Menge an Behandlung notwendig, um ihre Beschwerden loszuwerden, was zuerst gesucht wird. Aus diesem Grund sind Chiropraktiker eine gute Möglichkeit, mit zu beginnen. In den meisten Büros können sie Ihnen die Manipulation der Halswirbelsäule zusammen mit anderen Optionen zur Verfügung stellen, die in Kombination damit für den schnellsten Weg zur Erleichterung verwendet werden können. Sie können zum Beispiel Massage-Therapie oder Akupunktur anbieten. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie Ihr Problem zu Hause behandeln, einschließlich effektiver Nackenschmerzen.

Nackenschmerzen Übungen zu Hause ausprobieren

Wenn du zu Hause bist und du nicht aufhören kannst darüber nachzudenken, wie sehr dein Nacken dich stört, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, um wenigstens eine leichte vorübergehende Erleichterung zu bekommen, während der Körper den Heilungsprozess durchläuft.

Nackenmassage

Wenn Sie das Problem sofort bemerken, können Sie ein paar Mal am Tag ein paar Tage lang kalte Kompressen auf den Bereich auftragen. Nach den ersten 48 bis 72 Stunden kann Hitze wie bei einer heißen Dusche zur Schmerzlinderung eingesetzt werden.

Während Sie auf der Couch oder am Computertisch sitzen, können Sie auch ein paar verschiedene Übungen üben. Auch wenn Sie der Nacken nicht stört, ist es eine gute Idee, diese in Ihre Routine einzuarbeiten, um Probleme zu vermeiden.

Nachdem Sie mit einem Chiropraktiker oder einem Arzt gesprochen haben und die Entwarnung gegeben haben, beginnen Sie mit:

  • Hals neigt sich - Ziehen Sie das Kinn an die Brust und halten Sie es etwa fünf Sekunden lang, bevor Sie in die Ausgangsposition zurückkehren. Wiederholen Sie es fünf Mal.
  • Seitlicher Hals neigt sich - Führen Sie mit Ihrem Ohr und ziehen Sie Ihren Kopf auf eine Schulter. Halten Sie für fünf Sekunden und kehren Sie dann zur Ausgangsposition zurück. Tun Sie dasselbe auf der anderen Seite. Wiederhole das fünf Mal.
  • Hals dehnen - Strecken Sie Ihre Kehle aus, indem Sie Ihr Kinn nach vorne drücken und den Rest Ihres Körpers ruhig halten. Halte fünf Sekunden lang gedrückt. Gehe zurück zur Ausgangsposition und ziehe dann dein Kinn nach hinten und halte es fünf Sekunden lang. Wiederholen Sie die Vorwärts- und Rückwärtsbewegung fünf Mal.
  • Hals dreht sich - Während Sie geradeaus schauen, drehen Sie den Kopf zur Seite und halten Sie dabei den Kinnpegel. Wiederholen Sie die gleiche Bewegung in die andere Richtung. Wiederholen Sie fünf Mal für jede Seite.

Sie sollten diese Übungen beginnen, sobald Sie irgendwelche Beschwerden in Ihrem Nacken fühlen. Setzen Sie sie für mindestens sechs bis acht Wochen täglich fort, auch wenn Sie keine Schmerzen mehr haben.

Folge guten Gewohnheiten, um Schmerzen im Nacken zu vermeiden

Wie bei vielen gesundheitlichen Problemen, die Menschen haben, ist Prävention immer die beste Form der Behandlung von Nackenschmerzen. Wenn Sie es von Anfang an fernhalten können, brauchen Sie sich keine Gedanken darüber zu machen, wie Sie es stoppen können. Befolgen Sie diese Richtlinien, um Ihre Nackenschmerzen in Schach zu halten:

Setzen Sie sich gerade mit Rückenstütze, flachen Füßen auf dem Boden und entspannten Schultern auf, wenn Sie für eine Weile in der gleichen Position sind. Stehen Sie alle 30 Minuten oder so für eine gute Strecke auf.

  • Halten Sie Ihren Computermonitor auf Augenhöhe, damit Sie ihn nicht sehen.
  • Setzen Sie den Sitz in Ihrem Auto in der aufrechten Position, besonders wenn Sie für eine Weile herumfahren werden.
  • Erwägen Sie, in ein zervikales Kissen zu investieren, um täglichen Halsstress zu erleichtern.
  • Achte auf deine Haltung und übe das Sitzen und Stehen mit dem Rücken und dem Hals in der richtigen Ausrichtung.

Es ist okay Nackenschmerzen zu ignorieren und sich nicht mehr zu sorgen ... Manchmal

Der menschliche Körper ist ein komplexes System. Es gibt Zeiten, in denen Ihr Gehirn einfach paranoid ist und ohne Grund in Panik gerät. Dann kann das Problem scheinbar aus dem Nichts kommen. Vielleicht haben Sie sich zuvor in anderen Bereichen Ihres Körpers wie dem Kiefer, dem unteren Rücken oder dem Darm unerklärlicher Schmerzen gefühlt. Es ist nur etwas, das passiert, und es ist unvorhersehbar.

Indem Sie sich ständig Gedanken über Nackenschmerzen machen, könnten Sie das Problem sogar verschlimmern. Je mehr Sie Ihren Fokus und Ihre Energie auf einen kleinen Stich legen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie sich in etwas verwandeln, das es nicht sein muss. Versuchen Sie, Ihre Aufmerksamkeit für eine Weile von dem kleinen Ärgernis abzulenken. Sie werden überrascht sein, wie schnell Ihre Symptome verschwinden.

Arbeiten zitiert

Wichtige Fakten über den Chiropraktikerberuf. (n. d.) Abgerufen am 7. August 2018 von der American Chiropractic Association: https://www.mayoclinic.org/disease-conditions/deep-vein-thrombosis/symptoms-causes/syc-20352557
Der Gebrauch der ergänzenden und alternativen Medizin in den Vereinigten Staaten. (n. d.) Abgerufen am 11. September 2018 vom Nationalen Zentrum für Komplementäre und Integrative Gesundheit: https://nccih.nih.gov/research/statistics/2007/camsurvey_fs1.htm
Von Nackenschmerzen abwenden . (2016, Mai). Abgerufen am 2. Oktober 2018 von der Harvard Health Publishing Harvard Medical School: https://www.health.harvard.edu/pain/turn-away-from-neck-pain


Über Dr. Brent Wells

Dr. Brent Wells

Dr. Brent Wells, D.C. ist Absolvent der Universität von Nevada, wo er seinen Bachelor of Science-Abschluss machte, bevor er seine Promotion von Western abschloss

Staaten Chiropraktik College. Er gründete 1998 in Alaska die "Better Health Chiropractic & Physical Rehab".

Nach eigenen Erfahrungen mit hastigen, unprofessionellen Gesundheitsdienstleistern wurde er leidenschaftlicher Chiropraktiker. Das Ziel für Dr. Wells ist es, seine Patienten mit Sorgfalt und Mitgefühl zu behandeln und ihnen durch seine professionelle Behandlung eine bessere Lebensqualität zu bieten.

Dr. Wells ist Mitglied der American Chiropractic Association und der American Academy of Spine Physicians. Er setzt seine Ausbildung fort, um in allen Studien, die mit Neurologie, körperlicher Rehabilitation, Biomechanik, Wirbelsäulenerkrankungen, Hirntrauma und mehr zu tun haben, aktiv zu bleiben.

Siehe auch
10 Borsäure Vorteile und Verwendungen
Appendizitis: Ursachen, Symptome und Behandlung
11 Home Remedies für Arthrose
Plantar Fasciitis: Symptome, Ursachen und Behandlung

Loading ..

Recent Posts

Loading ..