Schwarzkümmelöl: Geschichte, Nährwertangaben, Verwendung und Nutzen

Schwarzkümmelöl ist keine fliegende Nachtentdeckung, die wir in den letzten ein oder zwei Jahrzehnten zufällig gemacht haben. Vielmehr scheint es seit über zwei Jahrtausenden in Gebrauch gewesen zu sein und wurde bereits im Grab des Pharao Tutankhamen (auch als König Tut bekannt) gefunden, und es wird auch von Königin Kleopatra für ihre erstaunlichen Wirkungen verwendet auf dem Haar.

Je nachdem, wo Sie gerade leben, haben Sie es vielleicht sogar benutzt, ohne es zu merken! Dies ist, weil es in verschiedenen Teilen der Welt als verschiedene Dinge bekannt ist, darunter Namen wie Schwarzkümmel, Kalongi, Schwarzkümmel, römischer Koriander oder sogar schwarze Zwiebelsamen.

Wenn Sie so aufgeregt sind wie die Art und Weise, in der wir über die scheinbar endlosen Verwendungsmöglichkeiten und Vorteile von Schwarzkümmelöl gestolpert sind, dann haben Sie Glück, denn dieser Beitrag wird der umfassendste sein, den Sie finden können überall - Zeitraum.

Lass uns jetzt eine kleine Reise in die Vergangenheit unternehmen, oder?

Die Geschichte des schwarzen Samenöls

Um sich ein Bild davon zu machen, wie lange schwarze Samen von der Menschheit verwendet wurden, nehmen Sie zum Beispiel eine angebliche Aussage des Propheten Muhammad, in der es heißt: "Schwarzkümmelsamen könnten wahrscheinlich alles außer dem Tod selbst heilen", da sie als natürliches Allheilmittel verehrt werden Zeit.

Oder die Tatsache, dass das Alte Testament (speziell das Buch von Isaiah C27) in seinen Texten auf Schwarzkümmelsamen hingewiesen hat, was beweist, dass es eine geschichtsträchtige Geschichte in vielen Teilen der Welt hat. Die Reise begann jedoch nicht im Nahen Osten, sondern eine halbe Welt weit weg in Südwestasien, wo sie ursprünglich beheimatet war.

Von dort aus gelangte sie wahrscheinlich in den Norden Asiens, darunter China und die Mongolei, nach ganz Europa und dann in den Nahen Osten. Auch wenn Beweise dafür, dass es „nur“ angebaut und verwendet wird, auf etwa zwei Jahrtausende zurückgehen, sind die Chancen groß, dass es schon lange davor war, aber nur undokumentiert waren.

Wie alle anderen Samen wachsen schwarze Samen nicht unabhängig voneinander, sondern in Früchten, die von einem einjährig blühenden Strauch der Ranunculaceae-Familie getragen werden. Die Pflanze trägt den binomischen Namen Nigella Sativa und wird heute in vielen Teilen der Welt angebaut, vor allem aber in Europa und Nordafrika.

Schwarzkümmel gegen Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl-Nährwert-Info

Wenn Sie die vielen Wunder kennen lernen, die schwarze Samen besitzen, besteht ein gewisses Maß an Verwirrung, dass schwarzes Samenöl sich grundlegend von den Samen unterscheidet.

Wieso das? Schwarze Samen umfassen die gesamte strukturelle Einheit des Samens, einschließlich Faserhülsen und viele zusätzliche Bestandteile, die nicht im Öl vorkommen. Schwarzkümmelöl ist nur eine dieser Komponenten, aber glücklicherweise behält es viele Bestandteile (insbesondere die lipophilen) und ist für die Verwendung viel bequemer als die Samen.

Daher ist es wichtig zu verstehen, was Sie bekommen und was Sie nicht sind, insbesondere wenn es sich um die Faserkomponente handelt, die im Öl praktisch Null ist. Lassen Sie uns in diesem Sinne prüfen, welche Nährstoffe das Öl besitzt.

Schwarzkümmelöl wird normalerweise durch ein Kompressionsverfahren aus den Samen extrahiert, wobei kalt exprimierte Öle die reinste und höchste Wirksamkeit darstellen, da die Wärmeauskopplung viele Verbindungen innerhalb des Öls abbauen kann. Schwarzkümmelöle mit hoher Reinheit sind normalerweise dunkler als solche, die mit Trägerölen verdünnt wurden. Es ist normalerweise ratsam, die dunkleren Öle zu kaufen, da Schwarzkümmelöl unbedenklich zum Verzehr ist.

Schwarzkümmelöl-Nährwert-Info

Schwarzkümmelöl besteht als Öl aus einem großen Anteil an Fettsäuren, obwohl es insgesamt ist Omega-3 Profil ist niedrig. Vielmehr ist es eine reichhaltige Quelle für mehrfach ungesättigte Fette (ungefähr 58%), die die Herzgesundheit unterstützt, wobei der Rest gesättigte und einfach ungesättigte Fette ist, die für die Synthese des Hormons Testosteron sehr wichtig sind, was es in dieser Hinsicht äußerst nützlich macht. Abgesehen davon können Sie auch Folgendes finden:

  • Eiweiß -210 ug / g
  • Thiamin 16ug / g
  • Riboflavin - 1 ug / g
  • Pyridoxin - 5 & mgr; g / g
  • Niacin - 60 ug / g
  • Folat - 610 IE / g
  • Kalzium - 1,8 mg / g
  • Eisen - 110 ug / g
  • Kupfer - 20 ug / g
  • Zink -60 ug / g
  • Phosphor -5,3 mg / g

Seine flüchtige Komponente (Schwarzkümmelöl ist auch als flüchtiges Öl bekannt) ist der Ort, an dem sich biologisch aktive Phytoverbindungen befinden:

  • Thymochinon (TQ)
  • Thymohydrochinon (THQ)
  • Nigellone
  • Dithymochinon
  • Eugenol
  • Thymol
  • Carvacrol
  • 4-Terpineol
  • D-Citronellol
  • D-Limonen
  • P-Cymene

Schwarzkümmelöl Vorteile und Verwendungen

Jetzt ist es an der Zeit für den guten Teil, die nahezu unbegrenzte Anzahl von Anwendungen, die Sie für Schwarzkümmelöl finden können. Schwarzkümmelöl ist zwar sehr wirksam bei der Linderung der Beschwerden, aber es ist wichtig, realistisch zu sein und keine unlogischen Heilmethoden zu erwarten. Es gibt viele Schlangenölverkäufer, die Ihnen sagen, dass schwarzes Samenöl Krebs und dergleichen heilen kann, aber das ist einfach unverantwortlich und nicht wahr. Kann es helfen, die Entwicklung eines krebsartigen Wachstums zu verhindern? Ziemlich wahrscheinlich. Die Chancen sind jedoch gering, dass sie den Zustand reproduzierbar heilen können.

Lassen Sie uns vor diesem Hintergrund herausfinden, was dieses Öl für uns tun kann.

1. Anti-Pilz-Eigenschaften

Während die Mehrzahl der Pilzinfektionen oberflächlich auf der Haut auftritt, können Pilzinfektionen immer noch systemisch im Körper auftreten. Unter normalen Umständen können kleine Kolonien von Pilzen wie Candida in uns leben, aber die freundlichen probiotischen Bakterien des Immunsystems können diese unter Kontrolle halten. Dies gilt insbesondere für Frauen, die alle Candida albicans im Vaginaltrakt besitzen.

Pilzinfektionen treten häufig auf, nachdem Antibiotika eingesetzt wurden, die nützliche Bakterienkulturen im Körper wahllos abtöten können, wodurch diese Pilze rasch ansteigen und Krankheiten verursachen können.

Der Konsum von Schwarzkümmelöl trägt dazu bei, die Bildung der Zellwände dieser Pilze zu beeinträchtigen und einen ihrer Schutzmechanismen wirksam zu entfernen. Sie sind viel einfacher zu töten und wieder unter Kontrolle zu kommen. Das Öl kann auch lokal für lokalisierte Pilzinfektionen angewendet werden, ausgenommen tiefe Zehennagelinfektionen, die schwer zu durchdringen sind.

2. Kann helfen, Allergien zu reduzieren

Personen, die saisonale Allergien haben, haben in der Regel ein hypersensibles Immunsystem, das Reaktionen auf alltägliche Allergene auslöst und Juckreiz, Niesen, laufende Nase und tränende Augen verursacht. Bei Asthmatikern kann dies schwerwiegend sein, so dass Bronchospasmen in der Lunge verursacht werden und Atembeschwerden ausgelöst werden.

Schwarzkümmelöl besitzt immunmodulatorische Funktionen, die dazu beitragen, die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems auf nicht kritische Allergene wie Staub zu reduzieren. Es kann effektiv als tägliche Nahrungsergänzung zu diesem Zweck verwendet werden, sollte jedoch Ihren schnell wirkenden Inhalator oder ein anderes Medikament, wie es von Ihrem Arzt verschrieben wird, nicht ersetzen.

3. Für Akne-Management

Ein Wort der Warnung - wenn Sie schwere Talgakne haben, wirkt Schwarzkümmelöl nicht für Sie. Für die Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne kann es jedoch Wunder wirken.

Eine der Komponenten von Akne ist ansteckend, während der andere entzündlich ist. Schwarzkümmelöl besitzt Eigenschaften, die bei lokaler Anwendung Entzündungen reduzieren und bakterizide Wirkungen ausüben können.

Viele Over-the-counter Akne-basierte Präparate verwenden Inhaltsstoffe, die die Haut dehydrieren, was zu flockigen, trockenen Flecken führt. Bei der Verwendung von schwarzem Samenöl gibt es kein Problem, da seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften tatsächlich dazu beitragen, die Qualität und Geschmeidigkeit Ihrer Haut zu verbessern, anstatt nur eine schnelle Lösung anzuwenden, um Aknepickel zu reduzieren.

4. Kann die Fruchtbarkeit verbessern

Das Spektrum an Umweltgiften und Pseudoöstrogenen, mit denen wir täglich in Kontakt kommen, hat definitiv die Gesamtfruchtbarkeit der menschlichen Spezies negativ beeinflusst. Der Durchschnitt hat sich beschleunigt verringert Testosteron Die Anzahl junger Männer in den letzten 50 Jahren wurde mit Schuld auf die Schultern der vielen heute üblichen künstlichen Verbindungen gelegt.

Eine schlechte Ernährung spielt ebenfalls eine große Rolle bei der verminderten Fruchtbarkeit, vor allem bei Männern, aber glücklicherweise führt auch die Korrektur dieser Mängel in der Ernährung zu den größten Verbesserungen.

Wie bereits erwähnt, enthält Schwarzkümmelöl eine anständige Menge gesättigter und einfach ungesättigter Fette, die der Körper benötigt, um die Synthese von Testosteron zu erleichtern. Ja, während der Konsum von fettreichem Fett in Kombination mit anderen schlechten Ernährungsgewohnheiten und Lebensgewohnheiten das kardiovaskuläre Risiko erheblich verbessert, führt die Einschränkung dieser essentiellen Nährstoffe auch zu einer schlechten Nachricht.

Schwarzkümmelöl enthält mehrere natürliche antioxidative Verbindungen, wie das vielversprechende Thymochinon, das dazu beitragen kann, den oxidativen Stress von Spermien und Zellen, die an der Produktion von Testosteron und diesen Spermien beteiligt sind, zu reduzieren.

Allein verwendetes Schwarzkümmelöl ist möglicherweise nicht in der Lage, beeinträchtigte Fruchtbarkeit, niedrige Testosteronspiegel oder niedrige Spermienzahl zu korrigieren, es trägt jedoch bei zusätzlicher Verwendung zu einer vernünftigen Ernährung definitiv bei.

5. Natürliche Durchfallbehandlung

Schwarzkümmelöl ist kein wirkliches Mittel gegen Durchfall, da es nicht nur wässerigen Stühlen mehr Volumen verleiht oder die Wasseraufnahme fördert, sondern es kann von unschätzbarem Wert sein, um Durchfall mit bakteriellem Ursprung zu lindern.

In Ländern mit unzureichenden sanitären Einrichtungen und fehlendem Zugang zu Trinkwasser Durchfall Krankheit ist weit verbreitet und tödlich. Eine mit schwarzen Samenöl angereicherte Diät (denken Sie daran, dass schwarze Samen mittlerweile in vielen Ländern mit niedrigem Einkommen in Afrika und Asien heimisch sind, in denen eine solche Krankheit weit verbreitet ist). Sie können wirksam dazu beitragen, Bakterienkolonien zu reduzieren, die Wahrscheinlichkeit einer Durchfallerkrankung zu verringern oder die Genesung zu unterstützen bevor kritische Dehydratisierungsgrade erreicht werden.

6. Unterstützt die Herzgesundheit

Ein regelmäßiger Konsum von Schwarzkümmelöl kann dank einiger auf einmal funktionierender Mechanismen zur Unterstützung einer gesunden Herzfunktion beitragen. Zum Beispiel ist die in dem Öl vorkommende Fettart die polyungesättigte Sorte, die für das Herz am vorteilhaftesten ist und die Entwicklung von Risikofaktoren, die mit Herzerkrankungen einhergehen, reduzieren kann.

Darüber hinaus besitzt Schwarzsaatgut Phytosterole, pflanzliche Verbindungen, die beim Verzehr potentiell cholesterinsenkende Wirkungen haben. Viele natürliche Cholesterin-unterstützende Formulierungen verwenden diese Verbindungen und tun dies mit mäßigem Erfolg.

Schwarzkümmelöl kann auch dazu beitragen, eine gesunde Blutgefäßflexibilität zu unterstützen, was bedeutet, dass sie Änderungen des Blutvolumens oder des Blutdrucks leichter tolerieren können und dadurch nicht beschädigt werden. Obwohl diese Eigenschaften von Schwarzkümmelöl sehr vielversprechend sind, ist es dennoch von entscheidender Bedeutung, dass Sie eine vernünftige Diät einnehmen und sich dafür einsetzen, dass diese Vorteile additiv werden. Andernfalls kann es sein, dass Sie nicht erleben, dass sein Herz Aktionen durchführt.

7. Anti-aging-Eigenschaften

Das erste Anzeichen für eine vorzeitige Hautalterung ist eine Haut, die sichtbar geschädigt oder abgenutzt erscheint, auch wenn diese Person chronologisch noch als jung angesehen werden kann. Der wichtigste Faktor für die vorzeitige Hautalterung ist eine hohe Belastung durch oxidativen Stress, die durch schlechte Ernährung oder übermäßige Sonneneinstrahlung noch verstärkt werden kann.

Schwarzes Samenöl kann bei der Unterstützung eines gesunden Alterns hilfreich sein, da es sowohl oral als auch topisch auf die Haut aufgetragen werden kann. Sein hoher Gehalt an Antioxidantien und die Anwesenheit von Aminosäuren machen es für diesen Zweck gut geeignet.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass schwarzes Samenöl dazu beitragen kann, eine Barriere auf der Hautoberfläche zu bilden, die die Verdunstung von Feuchtigkeit einschränkt, und was Sie wahrscheinlich haben, ist eine besser hydratisierte Haut.

Sie können eine verminderte Sichtbarkeit von Falten, feinen Linien und Verfärbungen erwarten, da sich die Haut auf natürliche Weise heilt.

8. Kann helfen, das Krebsrisiko zu reduzieren

Die absolute Krebsprävention ist nicht realistisch, da es viele Fälle gab, bei denen die Menschen glaubten, sie würden alle möglichen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen und dennoch die Krankheit entwickeln. Das Beste, auf das Sie hoffen können, ist vielmehr die Verringerung Ihres Risikos, indem Sie intelligente Entscheidungen für Ernährung und Lebensstil treffen.

Der Verbrauch von Schwarzkümmelöl ist eine solche effektive Intervention, die Sie vornehmen können. Schwarzkümmelöl hat starke entzündungshemmende Wirkungen, die die Immunfunktion unterstützen können, um zu verhindern, dass übermäßige Zellmutationen auftreten. Es wird angenommen, dass viele seiner entzündungshemmenden Wirkungen auf die Anwesenheit der Verbindungen Thymochinon und Thymohydrochinon zurückzuführen sind.

Um es klar zu sagen: Tausende oder gar nicht mehr dieser zellulären Mutationen treten täglich in unserem Körper auf, aber das Immunsystem ist normalerweise so effizient, dass es sich um sie kümmert, bevor sich Krebserkrankungen einstellen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Krebs entsteht, wenn das Immunsystem nicht in der Lage ist, alle auftretenden zellulären Mutationen zu handhaben.

Sie können Ihren Teil dazu beitragen, den Kampf des Immunsystems zu unterstützen, indem Sie die Häufigkeit oder Geschwindigkeit, mit der Mutationen auftreten können, reduzieren. In diesem Fall verwenden Sie schwarzes Samenöl, um oxidativen Stress zu reduzieren und die Anzahl der entzündlichen Prozesse zu verringern.

In diesem Sinne kann die Anwendung des Öls auf die Haut auch die Risikominimierung von Hautkrebs unterstützen, die durch übermäßige Sonneneinstrahlung verursacht wird.

9. Antibakterielle Wirkungen

Schwarzkümmelöl besitzt ein breites antimikrobielles Spektrum, das die Replikation mehrerer pathogener Spezies hemmen kann, obwohl sein Nutzen bei der Behandlung von Infektionen als alleinstehende Therapie wahrscheinlich nicht wirksam ist.

Vielversprechend ist seine mögliche Rolle bei der Behandlung von MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus), einem Bakterienstamm, der gegen viele herkömmliche Antibiotika hochresistent ist. Durch die Ausnutzung einer Schwäche in bakteriellen Zellwänden kann Schwarzkümmelöl dazu beitragen, die Durchlässigkeit anderer gleichzeitig angewendeter Antibiotika zu verbessern.

Obwohl diesbezügliche Studien durchgeführt wurden, ist die traurige Realität, dass es unwahrscheinlich ist, dass Schwarzkümmelöl jemals für diesen Zweck (sogar als Zusatz) von der FDA genehmigt wird, da sie keine Nahrungsergänzungsmittel regulieren.

10. Unterstützt gesundes Haarwachstum

Ihr Haar und Ihre Kopfhaut sind nicht von den Folgen von übermäßigem Stress und Entzündungen befreit, die sich meist als juckende Flecken, Ausdünnung der Haare, trockenes und lustloses Haar oder sogar Haarausfall äußern.

Schwarzkümmelöl kann unabhängig von der Kopfhaut verwendet werden, wo es die Feuchtigkeitszufuhr verbessert, die Verbesserung der Haarqualität unterstützen und sogar Infektionen helfen kann, die das gesunde Haarwachstum beeinträchtigen.

Historische Beweise deuten auch darauf hin, dass es einst als Heilmittel gegen vorzeitiges Ergrauen der Haare verwendet wurde, obwohl heute neben dem oxidativen Stress viele andere Faktoren zu berücksichtigen sind, die zu vorzeitigem Ergrauen führen können.

11. Kann helfen, Muskelkrämpfe zu reduzieren

Die lokale Anwendung von schwarzem Samenöl auf entzündete Muskeln oder Krämpfe, die häufig Krämpfe erfahren, kann Abhilfe schaffen, da das Öl möglicherweise spannungsabhängige Kanäle aktivieren kann, die die übermäßige Kontraktionsfähigkeit verringern.

Natürlich sollte die Anwendung des Öls nur als schnelle Lösung für diese Krämpfe oder Krämpfe angesehen werden, da sie bei häufigem Auftreten den Rat eines zugelassenen Arztes einholen sollten.

12. Kann helfen, Zahnschmerzen zu behandeln

Haben Sie schon einmal nach Nelkenöl gegriffen, um Zahnschmerzen zu behandeln? Es stellt sich heraus, dass schwarzes Samenöl in der Lage ist, den pochenden Schmerz, den ein Zahnschmerz verursachen kann, zu reduzieren, da es eine der gleichen Verbindungen enthält, die die anästhetischen Wirkungen von Nelkenöl ausübt.

Diese Verbindung ist Eugenol, das auch Schwarzkümmelöl enthält, wenn auch in einer geringeren Konzentration als Nelkenöl. Andere Verbindungen unterstützen jedoch auch seine analgetischen Wirkungen, wie Thymochinon, um ein vernünftiges Mittel zu schaffen, um den Schmerz von den starken Schmerzen, die Zahnschmerzen verursachen, zu lindern.

13. Unterstützt die Lebergesundheit

Die Leber ist ein extrem robustes Organ, das an schweren Stress gewöhnt ist, da es täglich einige der schädlichsten Gifte in unserem Körper verarbeitet. Eine Krankheit kann jedoch die Leistungsfähigkeit dieses Organs beeinträchtigen, was zu einer Anhäufung schädlicher Stoffwechselprodukte oder zu Narben der Leber selbst führt (was sich langfristig auf ihre Wirkungen auswirken kann), die zu schwerwiegenden Rückwirkungen führen.

Der Konsum von schwarzem Samenöl kann dazu beitragen, die Leberenzymfunktion zu unterstützen und die natürliche Heilung der Leber zu unterstützen, insbesondere nach einer Krankheit oder bei Personen, die Alkohol über einen bestimmten Zeitraum missbraucht haben.

14. Kann helfen, Diabetes zu verhindern und zu behandeln

Schwarzkümmelöl wird sehr unterschätzt, wenn es darum geht, mitzuhelfen Diabetes , auch wenn es einzigartige Eigenschaften besitzt, die einen ernsthaften Blick auf ihn erfordern.

Beispielsweise kann ein regelmäßiger Verbrauch von Schwarzkümmelöl tatsächlich helfen regeneriere eine gewisse Menge an Betazellen in der Bauchspeicheldrüse gefunden, die für die Produktion von Insulin verantwortlich sind. Bisher ist keine andere medizinische Intervention dazu in der Lage, mit Ausnahme direkter Stammzelltransplantationen.

Dies wäre äußerst hilfreich bei der Behandlung oder Vorbeugung von Typ I-Diabetes, bei dem Einzelpersonen an einer Insulinproduktion leiden, die normalerweise durch Betazellschäden verursacht wird.

Darüber hinaus kann es auch für Typ-II-Diabetiker äußerst nützlich sein, da es Hyperinsulinämie oder das übermäßige Vorhandensein von Insulin im Blut aufgrund einer verringerten Empfindlichkeit dieses Hormons reduzieren kann.

Es wird gesagt, dass es eine der am häufigsten verwendeten Medikamente zur Behandlung von Typ-II-Diabetes, Metformin, mit vergleichbarer Wirksamkeit besitzt, jedoch mit einer weit geringeren Inzidenz von Nebenwirkungen.

15. Mai kann sich zum Abnehmen eignen

Vorläufige Studien, die mit Schwarzkümmelöl durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass es ein großes Potenzial zur Gewichtsabnahme hat und als eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel betrachtet werden sollte.

Obwohl die genauen Mechanismen nicht vollständig verstanden werden, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass seine Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu optimieren, die Insulinsekretion ausbalanciert und den Kohlenhydratstoffwechsel unterstützt, eine primäre Rolle bei der Gewichtsabnahme spielt.

Hohe Insulinspiegel im Blut beeinträchtigen die Verwendung von Fett als Brennstoff im Körper und begünstigen stattdessen die Lagerung.

16. Kann helfen, Psoriasis zu behandeln

Psoriasis ist ein Hautzustand, der durch eine schnelle Migration von vorzeitigen Hautzellen an die Oberfläche gekennzeichnet ist, wodurch dicke schuppige Haufen entstehen, die entzündet, schlammig oder sogar schmerzhaft wirken können. Die entzündungshemmende Wirkung von Schwarzkümmelöl kann zur Verringerung der lokalisierten Entzündung beitragen, indem auch die Migrationsgeschwindigkeit unterdrückt wird.

Seine Fähigkeit, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, verringert auch Trockenheit und Reizung, so dass Sie nicht zum Jucken angeregt werden.

17. Kann helfen, die Häufigkeit von Anfällen zu reduzieren

Es gibt viele verschiedene Arten und Ursachen von Anfallsleiden, von denen einige wirksam auf herkömmliche Medikamente ansprechen, andere jedoch nicht.

Diese als hartnäckige Anfälle bekannten Arten können manchmal durch die Verwendung alternativer Therapien, einschließlich der Modifikation der Ernährung und sogar der Verwendung von Schwarzkümmelöl, gelindert werden. Ein Großteil seiner Anti-Anfalls-Eigenschaften wurde dem darin enthaltenen Thymochinon zugeschrieben, das selbst für die Verwendung sicher ist pädiatrische Patienten .

18. Kann helfen, Gallensteine ​​zu verhindern

Gallensteine ​​bilden sich normalerweise in den Gallengängen oder der Gallenblase, wenn sich unlösliche Ablagerungen bilden, die eine Blockade verursachen und manchmal die Verdauung von Fetten beeinträchtigen.

Während allgemein angenommen wird, dass Gallensteine ​​bei Menschen, die fettreiche Diäten konsumieren, häufiger auftreten, ist dies tatsächlich nicht der Fall. Dies liegt daran, dass Nahrungsfett die Produktion von Gallensäuren und den häufigen Fluss durch die Kanäle fördert. Es ist eher ein Gallengang, der zur Bildung dieser Steine ​​beiträgt.

Schwarzkümmelöl hilft bei der Vorbeugung, indem es den Verdauungsprozess stimuliert, einschließlich der Produktion von Gallensäuren.

19. Behandlung von Insektenstichen

Entzündungshemmende Wirkungen von Schwarzkümmelöl helfen, den Juckreiz zu lindern und stumpfe Schmerzen, die Insektenstiche verursachen können. Allergene, die Sie möglicherweise gegen die in den Sekreten dieser Insekten gefundenen Proteine ​​haben, werden nicht gemildert. Daher ist es wichtig, andere Auswirkungen zu überwachen, die schwerwiegender wirken.

20. Natürliches Insektenschutzmittel

Schwarzkümmelöl besitzt natürliches Citronellol, ein wirksames Insektenschutzmittel, das in Ihrem Haus verwendet werden kann, ohne befürchten zu müssen, dass es giftig ist. Die Konzentration dieses Öls ist jedoch relativ niedrig, so dass Sie möglicherweise besser mit einem Citronellaölkonzentrat serviert werden.

21. Mai hilft bei rheumatischen Schmerzen

Als Öl kann schwarzer Samen für die Anwendung auf Gelenke weniger geeignet sein, um die Schmerzbehandlung zu unterstützen. Sie können es jedoch leicht zu einer Salbe machen, indem Sie es mit Vaseline mischen und auf die Gelenke auftragen, um eine lange Wirkung zu erzielen.

Darüber hinaus verringert der Konsum auch proinflammatorische Prozesse, die zur Entstehung von Schmerzen beitragen können, die Sie als Folge von arthritischen oder rheumatischen Zuständen empfinden.

22. Mai zur Förderung der Mundgesundheit beitragen

Öl ziehen ist in den letzten zwei Jahrzehnten extrem beliebt geworden Kokosnussöl überwiegend für diesen Zweck verwendet. Es kann jedoch auch Schwarzkümmelöl verwendet werden, um die Gesundheit Ihres Mundes und Ihrer Mundhöhle zu unterstützen.

Um dies durchzuführen, können Sie einfach eine kleine Menge des Öls für etwa 30 Sekunden in Ihrer Montierung herumwischen. Dies trägt dazu bei, bakterielles Wachstum zu verhindern, dem Zahnfleisch natürliche Öle zuzuführen und Mundgeruch zu lindern. Wenn Sie den restlichen Geschmack des schwarzen Samenöls nicht mögen, warten Sie einige Augenblicke und trinken Sie etwas, um den Geschmack zu überwältigen.

Wichtig ist, dass Sie das zur Reinigung des Mundes verwendete Öl nicht schlucken sollten.

Zusammenfassung

Es gibt viele andere Verwendungsmöglichkeiten und potenzielle Vorteile von Schwarzkümmelöl, auf die wir uns aufgrund der Tatsache, dass sie entweder anekdotisch sind oder derzeit untersucht werden, nicht dargelegt haben. Andere Behauptungen sollten jedoch nicht unberücksichtigt bleiben, da sie eine geschichtsträchtige Geschichte im Laufe der Zeit teilen, und es ist wahrscheinlich, dass viele der heute bekannten Anwendungen erst kürzlich wiederentdeckt wurden.

Sie können sich darauf verlassen, dass das Öl sicherer ist, noch mehr als für die topische Anwendung. Bei einer kleinen Anzahl von Personen, die es topisch anwenden, kann es bei Sonneneinwirkung zu geringfügigen allergischen Reaktionen oder Lichtempfindlichkeit kommen. Wenn Sie das sind, verwenden Sie das Öl nachts und entfernen Sie es von der Haut, bevor Sie sich in die Sonne wagen.

Ein konsistenter Ansatz ist auch der beste Weg, um Effekte zu erleben. Erwarten Sie nicht, dass sie sich beim ersten Mal oder bei der ersten Verwendung manifestieren, jedoch nach ein paar Wochen.

Worauf warten Sie noch? Schwarzkümmelöl sollte von jetzt an zweifellos einer der Hauptartikel sein.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..