Ursachen, Symptome und Behandlung der Knieverletzung

Aktiv zu bleiben ist zwar eine großartige Möglichkeit, die Gesundheit Ihres Körpers insgesamt zu erhalten, Verletzungen sind jedoch eine echte Möglichkeit, insbesondere wenn Sie älter werden. Es stellt sich heraus, dass sich Knieverletzungen oftmals als erste manifestieren, was zu einem Verlust der Mobilität oder Schmerzen für einen längeren Zeitraum führt.

Knieverletzungen können bei jedem Menschen unabhängig vom Alter auftreten und sind in der Regel wahrscheinlicher, wenn Sie bestimmte Risikofaktoren haben.

Arten von Knieverletzungen

Nicht alle Verletzungen, die das Knie betreffen, sind gleich, da sie an verschiedenen Stellen innerhalb des Knies oder infolge unterschiedlicher Auslöser entstehen können. Häufige Arten von Verletzungen sind:

Knie-Luxationen

Am wahrscheinlichsten bei Athleten oder Personen, die als Outdoormenschen gelten. In der Regel treten Versetzungen aufgrund einer starken Krafteinwirkung auf das Kniegelenk auf, z. B. wenn Sie über eine große Entfernung auf die Knie fallen oder in einen Autounfall verwickelt sind.

Versetzungen sind zwar seltener als andere Ursachen für Knieverletzungen, führen jedoch zu erheblichen Schäden an allen Strukturen im Knie sowie den damit verbundenen vaskulären und nervösen Komponenten. Ein vorübergehender Mobilitätsverlust ist sicher, zusammen mit der Möglichkeit, dass sie dauerhaft ist, wenn sie nicht dringend und effizient angesprochen wird.

Bei geringfügigen Verschiebungen kann es vorkommen, dass die Patella aus dem Ort verschoben wird, indem sie an ihren ursprünglichen Ort zurückgeschoben wird.

Verstauchungen

Verstauchungen treten häufig nach einer Verletzung der Bänder auf, die das Knie unterstützen und an Ort und Stelle halten. Verstauchungen können selbstlimitierend sein, wenn kein echter Schaden aufgetreten ist, und laufen entlang des Spektrums bis zu dem Punkt, an dem ein erheblicher Schaden aufgetreten ist und eine operative Reparatur erforderlich ist.

Stämme

Verspannungen treten auf, wenn Sehnen oder Muskeln, die direkt mit dem Knie verbunden sind, über ihren normalen Bewegungsbereich hinaus bewegt werden, meist als Folge einer Überstreckung. Unter normalen Bedingungen erstrecken sich die Knie nicht über 180 ° nach vorne, aber wenn ein Schaden aufgetreten ist, können sich die Knie viel weiter bewegen. Signifikante Schmerzen werden häufig beobachtet und erfordern normalerweise einen medizinischen Eingriff.

Frakturen

Tritt auf, wenn Knochen im Knie, z. B. die Kniescheibe, infolge eines Aufpralls reißen oder wenn auch die Tibia oder der Femur betroffen sind. Die meisten Personen erleiden keinen Bruch, wenn sie auf die Knie fallen, sofern sie dies nicht aus einer erheblichen Höhe tun. Leute mit Osteoporose Es ist viel wahrscheinlicher, dass Kniebrüche durch Stürze entstehen.

Ursachen für Knieverletzungen

Osteoporose

Osteoporose erhöht die Wahrscheinlichkeit von Knieverletzungen aufgrund von Knochenbrüchen im Gelenk. Osteoporose erhöht auch die Wahrscheinlichkeit, dass Stürze auftreten, wobei auch Frakturen häufiger auftreten.

Arthritis

Alle Arten von Arthritis sind durch eine Entzündung und Degeneration des Knorpels im Knie gekennzeichnet chronischer Schmerz und Zärtlichkeit. Arthritis selbst verursacht keine Knieverletzung per se, eignet sich jedoch für Knieverletzungen wie solche, die als Folge einer Schleimbeutelentzündung auftreten.

Fahrzeugunfälle

Oft verbunden mit sehr starken Aufprallverletzungen an Gelenken, insbesondere den Knien. Schäden an mehreren Strukturen im Kniegelenk sind üblich und können über einen längeren Zeitraum Schiene oder Immobilität erfordern.

Überbeanspruchung

Am wahrscheinlichsten bei Ausdauersportlern wie Distanzläufern, die ihre Gelenke über einen langen Kilometer lang anhaltenden, wiederholten Belastungen ausgesetzt sind. Verletzungen durch Überbeanspruchung sind möglicherweise nicht schwerwiegend, aber wiederholte Vorkommnisse erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Knieverletzungen chronisch werden.

Körpergewicht

Übergewichtige Menschen erleiden viel häufiger Knieverletzungen wie Bursitis durch die tägliche Belastung des Gelenks. Die Schleimbeutel in den Knien wirken als Stoßdämpfer und federn auch andere Strukturen im Gelenk ab. Schäden an diesen Schleimbären verursachen eine Kompression anderer Strukturen und führen zu Schmerzen und Entzündungen.

Symptome einer Knieverletzung

Schmerzen

Das offensichtlichste Zeichen, dass eine Knieverletzung aufgetreten ist, sind Schmerzen an der Gelenkstelle. Obwohl Schmerzen spontan auftreten können und ohne Anzeichen einer Verletzung verschwinden können, hat eine Person normalerweise eine grobe Vorstellung davon, wann eine Verletzung aufgetreten ist.

Entzündung

Das Knie ist sichtbar geschwollen und fühlt sich weich an. Dies liegt daran, dass das Immunsystem die Freisetzung von Entzündungsmarkern vermittelt hat, die versuchen, die Genesung einzuleiten. Entzündungen verschlechtern in der Regel auch die Wahrnehmung von Schmerz.

Instabiler Gang

Ihr Gang bezieht sich auf die Fähigkeit, ohne Probleme zu gehen und zu stehen. Wenn Sie beim Gehen und Stehen eine sichtbare Neigung, Hinken und Beschwerden beim Laufen feststellen, kommt es häufig vor, dass das Kniegelenk beschädigt wird.

Gewichttragende Probleme

Eine Person mit einer Knieverletzung kann es schwierig finden, selbst für kurze Zeit zu stehen, da der Druck auf das Knie unerträglich ist. Der Körper versucht dies zu kompensieren, indem er das gesamte gesunde Gewicht auf das gesunde gesunde Knie legt (falls zutreffend), was zu Knieschmerzen im anderen Knie führt.

Unfähigkeit, die Knie zu beugen

An der Stelle im Knie kann eine Verletzung auftreten, die das Stehen ermöglicht, aber das Knicken der Knie erschwert. Es ist wichtig, nach Verletzungen zu suchen, die verschiedene Teile des Kniegelenks betreffen können, anstatt das gesamte Knie zu betrachten.

Behandlung von Knieverletzungen

Anwendung von Eis

Wenn eine Verletzung zu Hause auftritt, ist die Anwendung von Eis ein verbreiteter primärer Ansatz zur Schmerzlinderung Entzündung . Es kann helfen, tut aber absolut nichts, um die Verletzung selbst zu beheben.

Immobilisierung

Die Immobilisierung umfasst entweder eine längere Bettruhe oder die Verwendung einer Schiene, die die Bewegung des Kniegelenks verhindert. Durch Schienensprünge können Sie vielleicht stehen, aber es ist immer noch eine bessere Idee, zu diesem Zeitpunkt Druck von den Knien zu halten.

Entzündungshemmende Medikamente

Diese werden typischerweise als Begleittherapie zur Behandlung von Schmerzen und Schwellungen verwendet, wie sie beispielsweise bei Bursitis auftreten. Orale Medikamente können verschrieben werden oder Depotformen von Steroiden, die durch Injektion verabreicht werden. Andere Optionen umfassen im Freiverkehr gehandelte NSAIDs wie Ibuprofen.

Chirurgie

Wenn eine Verletzung die Unfähigkeit zur Bewegung der Knie, einen Verlust der Bewegungsfreiheit oder Frakturen beinhaltet, ist eine Operation normalerweise der einzige Weg, um diese zu lösen. Nach einem chirurgischen Eingriff ist in der Regel eine Rollstuhlbenutzungsdauer obligatorisch, wenn Sie sich in diesem Zeitraum noch bewegen müssen.

Offene Knieoperationen sind heute mit der Einführung der Arthroskopie, die einen winzigen Einschnitt und die Verwendung einer Kamera zur Korrektur von Verletzungen verwendet, häufig nicht erforderlich. Dies bietet sich auch für eine schnellere Genesung und eine bessere Prognose an.

Physiotherapie

Jede Verletzung, die zu einer Schädigung der tragenden Komponenten am Knie führt, wie Sehnen, Muskeln oder Bänder, kann von einer Physiotherapie sehr profitieren. Eine solche Übung fördert nach und nach eine normale Bewegungsfreiheit und die Fähigkeit der Knie, ihre Stützfunktion wiederzuerlangen.

Zusammenfassung - Knieverletzungen

Verletzungen werden am besten durch die Suche nach einem Arzt beseitigt. Viele Menschen, die versuchen, sie selbst zu reparieren, enden unabsichtlich mehr Schaden als Nutzen oder verringern die Wahrscheinlichkeit, dass ein gutes Ergebnis eintritt.

Sie sollten sich nicht auf die Verwendung von Schmerzmitteln verlassen, um das Unbehagen abzufedern, da die Schädigung ein fortlaufender Prozess in Form von Degeneration sein kann. Versuchen Sie immer, von Ihren Füßen zu bleiben, um die Regeneration zu erleichtern.

Verweise:

https://www.medicinenet.com/knee_injury_and_meniscus_tears/article.htm#what_is_the_medical_treatment_for_a_knee_injury
https://www.webmd.com/pain-management/knee-pain/knee-pain-causes#1

Siehe auch
14 beste und schlechteste Lebensmittel für Ihre Lunge
11 Top-Lebensmittel, die reich an Vitamin B2 sind
12 beste gesunde Lebensmittel, um schnell Gewicht zu gewinnen
13 Beeindruckende gesundheitliche Vorteile von Sauerampfer
13 Erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Capsicum
13 erstaunliche Vorteile einer pflanzlichen Ernährung
13 erstaunliche Vorteile von ätherischem Zitronengrasöl
12 Gesundheitsvorteile von Ashitaba

;

Loading ..

Recent Posts

Loading ..